Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

PM: TuS Bad Aibling - FC Grüntal: Vorschau

Bad Aibling empfängt den FC Grünthal zum "Mittelfeld-Duell"

+

Bad Aibling - Das nächste Auswärtsspiel bestreitet der FCG am kommenden Freitagabend beim TuS Bad Aibling. Anpfiff der Partie ist um 19.30 Uhr auf der Sportanlage in Willing.

Mit vier Punkten aus zwei Partien sind die Grünthaler recht ordentlich aus Winterpause gestartet, wenngleich die Leistungen nicht ganz zufriedenstellend waren. Nach dem 1:0 Heimsieg am letzten Wochenende gegen Kolbermoor zeigt die Formkurve jedoch leicht nach oben. Lediglich personell gestaltet sich der Start in dieses Fußballjahr etwas holprig. So war FCG-Coach Hannes Huber in den ersten beiden Spielen jeweils schon vor der Halbzeit zu verletzungsbedingten Spielerwechseln gezwungen. Im Gastspiel beim TUS Bad Aibling wollen die Grünthaler die Serie von jetzt schon zehn ungeschlagenen Spielen verteidigen und sich weiter im oberen Drittel der Tabelle festsetzen. Mit den jetzt schon erreichten 30 Punkten hat man sich bereits frühzeitig aller Abstiegssorgen entledigt und so kann die Mannschaft befreit aufspielen.

Spiel auf Augenhöhe ist zu erwarten

Die Kurstädter befinden sich mit 24 Zählern im Mittelfeld der Tabelle. Für den sicheren Klassenerhalt braucht die Elf von Coach Christian Obermeier hingegen noch mindestens zwei Siege. Ein Erfolg zuhause gegen den FCG wäre somit ein guter Anfang. Mit Simon Stadler und Marko Mikas haben sie zwei treffsichere Spieler, die 20 der 31 Tore für den TUS erzielt haben. Mit bisher 22 Gegentreffern gehört die Grünthaler Defensive jedoch wie so oft zu den besten der Liga und wird somit die passende Antwort darauf geben wollen. Zu erwarten ist wohl ein Spiel auf Augenhöhe, in der jedoch beide Mannschaften voll auf Sieg spielen werden.

Pressemitteilung FC Grünthal (ps)

Kommentare