Vorbericht: SC Danubius Waldkraiburg - TuS Prien

Gelingt Danubius der Coup?

Vorbericht: SC Danubius Waldkraiburg - TuS Prien
+
Vorbericht: SC Danubius Waldkraiburg - TuS Prien

Danubius steht gegen Prien eine schwere Aufgabe bevor. Gegen den FC Grünthal kam der SCD im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3). Das letzte Ligaspiel endete für den TuS mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen den TSV Emmering.

Im Tableau ist für den SC Danubius Waldkraiburg mit dem elften Platz noch Luft nach oben. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des Aufsteigers ist deutlich zu hoch. 33 Gegentreffer – kein Team der Kreisliga 1 fing sich bislang mehr Tore ein. Das Heimteam überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.


Der TuS Prien nimmt mit 18 Punkten den dritten Tabellenplatz ein. In der Defensive des Gasts griffen die Räder ineinander, sodass Prien im bisherigen Saisonverlauf erst neunmal einen Gegentreffer einsteckte. Der TuS erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Vor allem die Offensivabteilung von Danubius muss der TuS Prien in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Der SCD hat mit Prien eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der TuS Prien ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den zweiten Platz. Mit fünf Siegen gewann Prien genauso häufig, wie der SC Danubius Waldkraiburg in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Der TuS geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Danubius.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare