Vorbericht: TSV Emmering - ASV Großholzhausen

Emmering schwächelt

+
Vorbericht: TSV Emmering - ASV Großholzhausen

Am Freitag trifft der TSV Emmering auf den ASV Großholzhausen. Emmering kam zuletzt gegen den SV Ostermünchen zu einem 0:0-Unentschieden. Letzte Woche siegte Holzhausen gegen den SV Westerndorf mit 3:2. Somit nimmt der ASV mit 15 Punkten den neunten Tabellenplatz ein. Der TSV 1958 verbuchte im Hinspiel einen Erfolg und brachte einen 3:1-Sieg zustande.

Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des Gastgebers ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 13 Gegentore zugelassen hat. Die passable Form des Aufsteigers belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Das Team der Grünen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, fünf Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 29 Punkte das Konto des TSV Emmering und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz.

Der Angriff ist beim ASV Großholzhausen die Problemzone. Nur 15 Treffer erzielte der Gast bislang. Zuletzt lief es erfreulich für Holzhausen, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Der aktuelle Ertrag des ASV zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, drei Unentschieden und sechs Niederlagen.

Die bisherigen Gastauftritte brachten dem ASV Großholzhausen Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Emmering? Dieses Spiel wird für Holzhausen sicher keine leichte Aufgabe, da der TSV 1958 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare