Vorbericht: ASV Großholzhausen - TuS Prien

Ist die Schlappe verdaut?

Vorbericht: ASV Großholzhausen - TuS Prien
+
Vorbericht: ASV Großholzhausen - TuS Prien

Am Freitag geht es für Prien zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der ASV nun ohne Niederlage. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich der ASV Großholzhausen kürzlich gegen den SV Ostermünchen zufriedengeben. Auf heimischem Terrain blieb der TuS am vorigen Samstag aufgrund der 0:3-Pleite gegen den TSV Emmering ohne Punkte. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem TuS Prien und Holzhausen ermittelt wurde (2:2), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte der ASV.


Die Hintermannschaft von Prien ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des ASV Großholzhausen mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Auswärtsauftritte des TuS waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Holzhausen. Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Auch wenn der ASV mit zwei Niederlagen seltener verlor, steht der TuS Prien mit 27 Punkten auf Platz zwei und damit vor dem ASV Großholzhausen.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare