Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

ASV Großholzhausen - SB DJK Rosenheim II (1:0)

Neun Partien ohne Sieg: SB Rosenheim II setzt Negativtrend fort

ASV Großholzhausen - SB DJK Rosenheim II (1:0)
+
ASV Großholzhausen - SB DJK Rosenheim II (1:0)

Die Zweitvertretung des SB DJK Rosenheim bestätigte auch im letzten Ligaspiel die schlechte Saisonleistung und verabschiedet sich mit einer 0:1-Niederlage gegen den ASV Großholzhausen aus der Kreisliga 1. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den ASV Großholzhausen. Auf fremdem Terrain hatte der Gastgeber das Hinspiel für sich entschieden und einen 3:1-Sieg geholt.

Acht Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz des ASV Großholzhausen der nun abgeschlossenen Saison. Zum Saisonabschluss weist der blau-weiß-rote ASV lediglich fünf Siege vor, denen fünf Remis und sieben Niederlagen gegenüberstehen. Mit erst 20 erzielten Toren hat der Allgemeine Sportverein im Angriff Nachholbedarf. Im Tableau hatte der Sieg von Holzhausen keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz neun.

Mit 37 Gegentreffern stellte der SB DJK Rosenheim II die schlechteste Defensive der Liga. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist der Gast weiter in Bedrängnis geraten. Gegen den ASV Großholzhausen war am Ende kein Kraut gewachsen. Nun musste sich der SB Rosenheim II schon zwölfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die Offensive des Tabellenletzten zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 15 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Nach allen 17 Spielen steht der Sportbund II auf dem 14. Tabellenplatz. Als Nächstes steht für den ASV Großholzhausen eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (14:00 Uhr) geht es gegen den TuS Raubling. Der SB DJK Rosenheim II tritt einen Tag später daheim gegen den TSV Emmering an.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare