Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV DJK Kolbermoor - SV Westerndorf (1:1)

Kein Sieger zwischen Kolbermoor und Westerndorf

SV DJK Kolbermoor - SV Westerndorf (1:1)
+
SV DJK Kolbermoor - SV Westerndorf (1:1)

SV DJK Kolbermoor und der SV Westerndorf trennten sich zum Saisonausklang mit einem 1:1-Remis. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des SV Westerndorf gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass das Team in Rot-Weiß der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Der Gast war im Hinspiel gegen SV DJK Kolbermoor in allen Belangen überlegen gewesen und hatte einen 5:1-Sieg eingefahren.

So mittelmäßig, wie SV DJK Kolbermoor in den letzten fünf Spielen abschnitt (sieben Punkte), findet sich das Heimteam auch zum Saisonabschluss im Mittelfeld der Tabelle wieder: Rang acht. Nach allen 20 Spielen findet sich der Absteiger in der unteren Tabellenhälfte wieder und kann sich bald auf die nächste Spielzeit in der Kreisliga 1 vorbereiten.

Der SV Westerndorf kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon fünf Spiele zurück. Im gesamten Saisonverlauf holte die Mannschaft in Rot und Weiß 13 Siege und vier Remis und musste nur drei Niederlagen hinnehmen. Bald kann der Sportverein aus Westerndorf dieser Saison die Krone aufsetzen. Denn mit dem erreichten zweiten Platz qualifizierte sich der Westerndorfer Sportverein für die Aufstiegsrelegation und hat deshalb die Möglichkeit, die nächste Saison eine Etage höher zu spielen. Der Verein aus Westerndorf St. Peter schoss mit 52 die meisten Tore in dieser Saison und stellte damit die beste Offensive der Kreisliga 1. Für SV DJK Kolbermoor geht es schon am Freitag beim TuS Bad Aibling weiter. Das nächste Mal ist der SV Westerndorf am 26.04.2019 gefordert, wenn der TuS Raubling zu Gast ist.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Kommentare