SV Pang - TuS Bad Aibling (0:3)

Aibling spielt bei Pang groß auf

+
SV Pang - TuS Bad Aibling (0:3)

Der SV Pang steckte gegen den TuS Bad Aibling eine deutliche 0:3-Niederlage ein. Im Hinspiel hatte Aibling das heimische Publikum beglückt und mit 4:1 gesiegt.

Pang muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Der Aufsteiger belegt mit acht Punkten einen Abstiegsrelegationsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 41 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Heimteams in dieser Saison. Nun musste sich der SVP schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem SV Pang auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Beim TuS präsentierte sich die Abwehr angesichts 31 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (32). Der Gast findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Sechs Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen hat der TuS Bad Aibling derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über Pang ist Aibling weiter im Aufwind.

Nächster Prüfstein für den SVP ist der TSV Emmering (Freitag, 19:00 Uhr). Der TuS Bad Aibling misst sich am selben Tag mit ASV Au bei Bad Aibling (19:30 Uhr).

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare