Vorbericht: SV Pang - TuS Prien

Hohe Hürde für Pang

+
Vorbericht: SV Pang - TuS Prien

Prien will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Pang punkten. Am letzten Samstag verlief der Auftritt des SVP ernüchternd. Gegen den SV Ostermünchen kassierte man eine 1:4-Niederlage. Der TuS hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man den SV Vogtareuth mit 4:1.

In der Defensive drückt der Schuh beim SV Pang, was in den bereits 22 kassierten Treffern nachhaltig zum Ausdruck kommt. In dieser Saison sammelte der Aufsteiger bisher einen Sieg und kassierte fünf Niederlagen. In den letzten Partien hatte Pang kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des TuS Prien. Insgesamt erst viermal gelang es dem Gegner, die Gäste zu überlisten. In den letzten fünf Spielen ließ sich der TuS selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Angesichts der schwächelnden Defensive des SVP und der ausgeprägten Offensivstärke des TuS Prien sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Der SV Pang hat mit Prien eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der TuS ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und belegt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Pang schafft es mit drei Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der TuS Prien elf Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Mit Prien empfängt der SVP diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare