Vorbericht: TuS Raubling - SV Söllhuben

Kann Söllhuben Raubling ärgern?

+
Vorbericht: TuS Raubling - SV Söllhuben

Söllhuben will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Raubling punkten. Die dritte Saisonniederlage kassierte der TuS am letzten Spieltag gegen ASV Au bei Bad Aibling. Der SVS gewann das letzte Spiel gegen SV DJK Kolbermoor mit 4:1 und nimmt mit zehn Punkten den zehnten Tabellenplatz ein.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Raubling wie am Schnürchen (4-0-1). Mit 16 gesammelten Zählern hat die Heimmannschaft den vierten Platz im Klassement inne. Mit 24 geschossenen Toren gehört der TuS offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga 1.

Der SV Söllhuben holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Die Offensive des Aufsteigers zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – neun geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Drei Siege und ein Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz der Gäste gegenüber.

Besonderes Augenmerk sollte Söllhuben auf die Offensive des TuS Raubling legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Formal ist der SV Söllhuben im Spiel gegen Raubling nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SVS Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare