SV Tüßling - SV DJK Kolbermoor (4:1)

SVK bleibt Schießbude der Kreisliga 1

+
SV Tüßling - SV DJK Kolbermoor (4:1)

Der SV Tüßling gewann mit 4:1 gegen SV DJK Kolbermoor und verabschiedete sich mit einem Sieg in die Saisonpause. Das Hinspiel auf dem Platz von Kolbermoor war mit einem 3:1-Sieg zugunsten von Tüßling geendet.

Dass die Offensive des SVT zu den besten der Liga gehört, zeigte man auch im letzten Spiel. Damit kommt der Gastgeber auf insgesamt 35 Treffer. Neun Punkte aus fünf Spielen, so lautet die jüngste Bilanz des SV Tüßling der nun abgeschlossenen Saison. Zum Saisonabschluss kommt Tüßling-Teising auf neun Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen. Das Team in Weiß-Schwarz rief diese Saison immer wieder gute Leistungen ab und belohnte sich am Ende mit dem vierten Tabellenplatz. Damit dürfte die Mannschaft in Weiß und Schwarz in der nächsten Spielzeit oben ein Wort mitreden wollen.

Die schwächste Abwehr der Liga hinterließ auch im letzten Ligaspiel keinen guten Eindruck. Der SVK kassierte damit insgesamt 37 Gegentore. Im gesamten Saisonverlauf holte der Gast sechs Siege und zwei Remis und musste nur acht Niederlagen hinnehmen. Der Absteiger steht nach allen Spielen auf Platz acht und befindet sich damit im unteren Mittelfeld.

Tüßling verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 23.03.2019 beim ASV Großholzhausen wieder gefordert. SV DJK Kolbermoor trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die Zweitvertretung des FC Töging.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare