SV Westerndorf - TSV Emmering (3:1)

Westerndorf bleibt Herr im eigenen Haus

SV Westerndorf - TSV Emmering (3:1)
+
SV Westerndorf - TSV Emmering (3:1)

In der Auswärtspartie gegen Westerndorf ging Emmering erfolglos mit 1:3 vom Platz.

Wer soll den SVW noch stoppen? Die Heimmannschaft verbuchte gegen den TSV 1958 die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Kreisliga 1 weiter an. Nur einmal gab sich der SVW bisher geschlagen.


Der TSV Emmering belegt mit 22 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Die gute Bilanz des Gasts hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte Emmering bisher sieben Siege, ein Remis und drei Niederlagen.

Nach dem SV Westerndorf stellt der TSV 1958 mit 25 Toren die zweitbeste Offensive der Liga. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Westerndorf seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt acht Spiele ist es her.


Kommende Woche tritt der SVW beim ASV Großholzhausen an (Freitag, 19:30 Uhr), am gleichen Tag genießt der TSV Emmering Heimrecht gegen den SV Söllhuben.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare