SV Westerndorf - SV Pang (6:1)

Pang bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Kreisliga 1

+
SV Westerndorf - SV Pang (6:1)

Der SV Pang setzte sich in den bislang absolvierten Saisonspielen nicht durch und kassierte mit dem 1:6 gegen den SV Westerndorf die vierte Niederlage.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte Westerndorf im Klassement nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Die Offensivabteilung des Gastgebers funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits elfmal zu. Der SVW ist mit neun Punkten aus vier Partien gut in die Saison gestartet. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz des SVW.

Pang bleibt die defensivschwächste Mannschaft der Kreisliga 1. In der Defensivabteilung des Tabellenletzten knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden des Aufsteigers liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 18 Gegentreffer fing. Der Gast ist das einzige Team in der Liga, das bisher ohne Punkt in der Tabelle dasteht. Einen klassischen Fehlstart legte der SVP hin. Vier Niederlagen in Serie stehen für die Mannschaft zu Buche. Der SV Westerndorf tritt am kommenden Samstag bei ASV Au bei Bad Aibling an, der SV Pang empfängt am selben Tag den SV Söllhuben.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

Auch interessant

Kommentare