Oberndorf schafft Ausgleich in Unterzahl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Gäste aus Oberndorf waren gut eingestellt und versuchten in der Offensive ihr Glück. Die erste Chance im Spiel hatte Georg Huber. Sein Schuss wurde leicht abgefälscht und ging knapp am SVW-Kasten vorbei. Die Hausherren zeigten Schwächen im Spielaufbau, so musste eine Standardsituation für die Führung herhalten. Nach einer Ecke von Gerog Huber kam der Ball letztendlich zu Adrian Mauler der Gästekeeper Max Rahm keine Chance ließ und zum 1:0 einnetzte (22.).

Im Gegenzug fiel fast der Ausgleich. Doch der Kopball von Georg Huber strich um Zentimeter am Tor vorbei. Huber nutzte auch nur wenige Minuten später seine dritte Chance nicht. SVW Keeper Christian Prager parierte seinen Schuss mit einer tollen Reaktion. Die Schmelcher-Elf vergab durch Tejado Lobato die beste Möglichkeit für den zweiten Treffer. Sein Freistoß ging knapp rechts vorbei.

Nach dem Seitenwechsel drückte Obernorf immer stärker auf den Ausgleich. Prager reagierte mit einer Glanzparade nach einem Kopfball von Alfons Linner. Prager rückte immer mehr in den Mittelpunkt. Gegen Tiemo Wennrich konnte er per Fußabwehr den Einschlag verhindern. In der 61. Minute erwies der bis dahin sehr agile Alexander Huber seiner Mannschaft einen Bärendienst und sah die Gelb-Rote Karte.

Westerndorf konnte die numerische Überlegenheit nicht nutzen. Außer einer Möglichkeit von Neset Jasarevic war in der Offensive nicht mehr viel zu sehen. Der SV DKJ Oberndorf belohnte sich in der 75. Minute für eine aufopferungsvolle Leistung mit dem Treffer zum 1:1. Nachdem die SVW-Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte landete der Ball bei Christian Blabsreiter, der zum Ausgleich vollendete. Trotzdem ist der Punkt wohl zu wenig für die Gäste.

Ende der Woche wurde bekannt, dass Georg Schmelcher nach drei Jahren sein Engagement beim SV Westerndorf zum Saisonende beenden wird. Sein Nachfolger wird, der in Westerndorf bestens bekannte, Harald „Burle“ Melnik. (held/hub)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare