Derby endet zweimal in Unterzahl und mit einem Remis

Das Derby zwischen dem TSV Teisendorf und dem SV Oberteisendorf endete mit 1:1. Die Hausherren waren bereits ab der 8. Minute in Unterzahl, weil Maximilian Öggl wegen einer Notbremse glatt Rot sah. Den anschließenden Elfmeter sezte Michi Lindnder an die Latte. Zuvor ging Oberteisendorf durch einen Treffer von Christoph Mitterauer (4.) in Führung.

Hitzig wurde es dann ab der 90. Minute: Erst sah Michael Lindner in der zweiten Minute der Nachspielzeit die Ampelkarte und dann gelang den Oberteisendorfern noch nur Peter Enzinger der 1:1-Ausgleichstreffer.

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare