Hammerau befreit sich aus dem Tabellenkeller

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SBC Traunstein II bleibt auch nach dem fünften Spieltag weiter ohne Sieg. Mit mageren zwei Punkten stehen die Kreisstädter weiterhin auf Platz elf. Im EHG-Sportpark bekamen die Zuschauer in den ersten 45 Minuten wenig geboten. Die Heimelf war zwei Mal durch Standards gefährlich. Florian Defta brachte den Ball aber bei seinen Versuchen aus 18 Metern nicht im Kasten von Sebastian Bayer unter. Auf der Gegenseite hatte Lucas Dillenbourg die größte Chance für den FC Hammerau. Traunsteins Schlussmann Andreas Abfalter verlor bei seinem Ausflug den Ball an den FC Stürmer, der aus 25 Metern abzog aber den Ball nicht richtig traf und am Tor vorbei ging.

Erwin Haas erzielt goldenes Tor

Auch die zweite Hälfte war geprägt von vielen Freistößen auf beiden Seiten die aber nichts Zählbares einbrachten. In der 69. Minute traf Erwin Haas für die Gäste zum 0:1. Es blieb der einzige Treffer an diesem Nachmittag und Hammerau befreit sich mit den gewonnen drei Punkten aus den Tabellenkeller. Mit sechs Punkt steht der FCH nun Platz zehn und hat ein kleiner Polster auf die Abstiegsränge. (bfv/hub)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare