Ex-Freilassinger übernimmt die Seerosen

TSV Waging/See stellt Trainer für die neue Saison vor

+
Sepp Aschauer (mitte) übernimmt zur neuen Saison den TSV Waging/See.
  • schließen

Waging - Der TSV Waging/See hat einen neuen Trainer. Josef Aschauer übernimmt den Kreisligisten zur neuen Saison.

Josef Aschauer, der in der Saison 2017/18 als Trainer des ESV Freilassing aktiv war, übernimmt den TSV Waging/See zum Saisonende. Das berichtet heimatsport.de. "Wir sind hocherfreut, dass wir mit Sepp einen sehr akribischen Trainer gewinnen konnten. Seine Art, seine Begeisterungsfähigkeit und seine Spielidee passen aus meiner Sicht hervorragend zu uns", so Abteilungsleiter Stefan Hinterreiter. Seit Ende letzten Jahres stand bereits fest, dass der bisherige Trainer Ali Gezer zum Saisonende Schluss macht.

Abstieg im letzten Spiel mit Freilassing

"Ich freue mich darauf, nach Waging zurückzukehren – und auf die Zusammenarbeit mit den Spielern und Verantwortlichen", wird Aschauer auf Heimatsport.de zitiert. Der 42-Jährige war vor seiner Station in Freilassing bereits als Trainer beim TSV Teisendorf und beim SV Kirchanschöring aktiv. Sein letztes Spiel bei den Eisenbahnern endete besonders bitter: Nach einer 1:0-Niederlage im Hinspiel der Relegation gegen den SV Saaldorf

ging man mit einer 1:0-Führung in die Verlängerung und kassierte in der 118. Minute den Ausgleich, welcher den Abstieg in die Bezirksliga besiegelte

.

Mit dem TSV Waging, der sich laut Aschauer derzeit im Umbruch befindet will er nach eigener Aussage wieder vorne mitspielen.

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare