Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Tittmoning - FC Hammerau - 3:3

Nach Aufholjagd - Hammerau ergattert Punkt in Tittmoning

+

Tittmoning - Die rund 100 Zuschauer sahen bei der Partie TSV Tittmoning gegen den FC Hammerau zwei verschiedene Halbzeiten.

Service: 

Zur Tabelle

Zur Spielstatistik

Die rund 100 Zuschauer sahen bei der Partie TSV Tittmoning gegen den FC Hammerau zwei verschiedene Halbzeiten. Die erste Hälfte dominerten die Gäste und hatten durch Eisenreich Stefan (11.), der eine Hereingabe von Parillo Francesco aus 7m nicht verwerten konnte, die erste Großchance.

 Dann kamen die Hausherren über Buxmann Albert, doch seine feine Flanke setzte Prestel Simon vollkommen frei aus 8m über das Tor. In der 17. Minute die Führung für Hammerau: Eisenreich Stefan bediente Kapitän Haas Erwin, der Torwart Tanase Sorin keine Chance lässt. Doch kurz darauf kam TSV-Torjäger Buxmann Albert (24.) an den Ball und versenkte diesen aus 14m links unten im Eck. Dann drängte der FC. Nach einem langen Einwurf von Kovac Matej verfehlte Haas Erwin (28.) das Tor knapp. Dann war nach einer Ecke Tanase bei einem Schuss von Parillo Francesco (29.) aus 8m zur Stelle drüber und zwei Minuten später wehrte Tanase einen Freistoß von Weiß Manuel per Faustabwehr ab.

Kurz vor der Pause kam Hammeraus Abwehrspieler Bogner Andreas nach einem Freistoß an den Ball, doch sein Schuss ging knapp daneben. Den Schlusspunkt der ersten Hälfte setzte wieder Hammerau, doch Weiß Manuel jagte das Leder nach Hereingabe von Parillo Francesco weit über das Tor. Nach der Pause wechselte das Spielgeschehen in die Hammerauer Hälfte und Tittmoning dominierte jetzt das Spiel.

Buxmann Albert prüfte mit einem Schuss aus über 30m Torwart Mai Alexander. In der 70. Minute Freistoß für den TSV: Kapitän Berger Beni schlenzte den Ball ins Torwarteck zum 2:1. In der 80. Minute ein Traumtor von Huber Hansi, der eine Flanke von Buxmann Albert volley ins lange Eck hämmerte. Mooser Tom vergab in der 85. Minute eine gute Gelegenheit und im Gegenzug erzielte Parillo Francesco das 2:3. Dieser Parillo Francesco markierte in der Nachspielzeit auch den 3:3 Ausgleich.

 Tittmoning hätte sogar noch gewinnen können, doch Mooser Tom traf aus 10m frei vor Torwart Mai das Tor nicht. So blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden, wobei die Harry Gruber-Elf aufgrund des späten Ausgleiches eher wie die Verlierer aussahen.

-

Pressemitteilung TSV Tittmoning

Kommentare