Vorbericht: TuS Traunreut - SV Seeon-Seebruck

Hat Traunreut die Niederlage verarbeitet?

+
Vorbericht: TuS Traunreut - SV Seeon-Seebruck

Der TuS Traunreut will im Spiel gegen SV Seeon-Seebruck nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Beim TSV Peterskirchen gab es für den TuS Traunreut am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Auch SV Seeon-Seebruck erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:2 als Verlierer im Duell mit dem TSV Siegsdorf hervor. Im Hinspiel hatte Traunreut die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Zehn Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat der Gastgeber momentan auf dem Konto. Aufgrund der eigenen Heimstärke (7-1-3) wird der TuS Traunreut diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die Elf der TuS-Kicker nimmt mit 35 Punkten den vierten Tabellenplatz ein.

SV Seeon-Seebruck verbuchte insgesamt drei Siege, vier Remis und 15 Niederlagen. Mit nur 22 Treffern stellt der Gast den harmlosesten Angriff der Kreisliga 2. Auswärts drückt der Schuh – nur sieben Punkte stehen auf der Habenseite des Tabellenletzten. SV Seeon-Seebruck stellt die anfälligste Defensive der Kreisliga 2 und hat bereits 46 Gegentreffer kassiert. SV Seeon-Seebruck steht mit 13 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz.

Der TuS Traunreut wie auch SV Seeon-Seebruck haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. SV Seeon-Seebruck steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Dieser Artikel wurde automatisch erstellt. Dafür werden Statistiken und Spieldaten analysiert und mithilfe der rtr textengine in einen Spielbericht umgewandelt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

Auch interessant

Kommentare