Balogh übernimmt Trainerposten - Kaderumbruch schreitet voran

Balogh übernimmt: Der große Umbruch beim SBC Traunstein geht weiter!

+
Wird neuer Cheftrainer in Traunstein: David Balogh.
  • schließen

Traunstein - Der Sportbund Chiemgau Traunstein treibt den großen Umbruch für die kommende Landesligasaison weiter voran. Nach Armando Mustafic (TSV 1860 Rosenheim), Julian Galler (FC Hammerau), Robert Schiller (HSV Wals) und Paul König (SV Saaldorf) kommt nun Armin Hodzic zum SBC. Auch auf dem Trainerposten hat sich der Sportbund verändert. 

Mit Armin Hodzic konnte der SB Chiemgau einen weiteren talentierten Youngster mit sehr guter fußballerischer Grundausbildung verpflichten. Der 19-jährige genoss seine Ausbildung bei technisch versierten Jugendteams, so lief er in der B-Jugend für das DFI Bad Aibling auf. Danach folgte der Wechsel zu den U19 Junioren des TSV 1860 Rosenheim, mit denen er in der Saison 17/18 den Aufstieg in die Landesliga schaffte. In der diesjährigen Landesligasaison kam Hodzic dann weniger zu Spielminuten, worauf er sich dem SV DJK Kolbermoor für ein halbes Jahr anschloss. 

Armin Hodzic wird von nun an für den SBC Traunstein auflaufen.

Auf den SBC Traunstein samt den Neuzugängen um Hodzic wartet auch in dieser Saison wieder eine richtig schwere Saison. Zum einen ist das Teilnehmerfeld der diesjährigen Landesliga Südost einmal mehr sehr stark besetzt, zum anderen haben einige Spieler und Stützen wie z.B Maxi Probst, Daniel Waldemar und Hannes Kraus, die zum SV Kirchanschöring wechselten, den Verein verlassen. 

Der Umbruch mit der jungen Mannschaft, bei dem mitunter die erfolgreiche U19 des SBC in das Landesligateam integriert werden soll, wird eine große Aufgabe für den neuen Trainer David Balogh, der dem Retterduo Karayün/Kart auf der SBC-Kommandobrücke folgt. Balogh, der bisherige Übungsleiter der U19 Junioren des SBC, wird versuchen schnellstmöglich eine junge, hungrige und tatkräftige Mannschaft für die Landesligasaison vorzubereiten - eine schwierige aber nicht unlösbare Aufgabe und vielleicht schafft es der achte Trainer seit 2015 sogar Kontinuität in den Verein zu bringen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare