Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TSV Vilsbiburg - ESV Freilassing 0:1

Leitz beschert Freilassing glücklichen Auswärtssieg

Denis Krojer gegen den Vilsbiburger Andreas Eglseder.
+
Denis Krojer (weiß) gegen den Vilsbiburger Andreas Eglseder.

Vilsbiburg - Der ESV Freilassing hat seinen ersten Saisonsieg in der Landesliga beim TSV Vilsbiburg errungen. Beim Duell der Aufsteiger waren die Hausherren besser - das goldene Tor schossen allerdings die Gäste!

"Meine Mannschaft hat heute eine schlechte Leistung gezeigt und hat damit glücklich gewonnen." Die Worte von Freilassing-Trainer Uli Habl nach der Partie sagen nahezu alles. Doch zunächst waren die Freilassinger besser im Spiel, waren zielstrebiger in der Offensive und erarbeiteten sich einige gute Chancen.

Nach gutem Beginn lässt Freilassing nach - Vilsbiburg überlegen

Wie schon gegen Deisenhofen ließ der ESV aber nach einer starken Anfangsphase schnell nach. So kam Vilsbiburg zu einigen guten Möglichkeiten. Eine davon in der 21. Minute, als Beischl aus zehn Metern zum Schuss kam aber knapp am ESV-Keeper scheiterte.

Service:

die Spielstatistik

zur Tabelle

In der Folge weiterhin die Hausherren besser, die in der 45. Minute mit einer Doppelchance durch Wagensonner und Beischl durchaus die Führung hätten erzielen können.

Bessere zweite Hälfte und Blitzmoment reichen den Eisenbahnern

In Halbzeit Zwei machten zunächst die Gäste mehr Druck. Ein verlängerter Freistoß in der 55. Minute landete nur knapp neben dem Kasten. Auf der anderen Seite hatte Seidel in der 63. Minute die Führung auf dem Fuß - sein Schuss aus spitzen Winkel konnte der Freilassing-Keeper aber abwehren.

ESV feiert in Vilsbiburg ersten Landesliga-Sieg!

Nach einer mäßigen Leistung reichte den Freilassingern am Ende ein Blitzmoment gegen die starken Hausherren. In der 88. Minute setzte sich Lubo Neubauer stark durch und sah im richtigen Moment den freistehenden Leitz, der aus zehn Metern den Ball zum umjubelten 1:0 Siegtreffer in den Winkel knallte.

Kommentare