Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorschau: PM: SE Freising : SB Chiemgau Traunstein

Schwere Auswärtshürde für den SBC beim Tabellenzweiten

Hofft auf drei Punkte beim Spitzenteam aus Freising: SBC-Knipser Stefan Mauerkirchner.
+
Hofft auf drei Punkte beim Spitzenteam aus Freising: SBC-Knipser Stefan Mauerkirchner.

Freising - Für den SB Chiemgau Traunstein steht am Samstag (15 Uhr) eine richtig schwere Auswärtsaufgabe auf dem Spielplan der Landesliga. Es geht für die Truppe von Yunus Karayün nach Freising, dem aktuellen Tabellenzweiten.

 „Es gibt sicherlich leichtere Spiele“, weiß Fußballchef Rainer Hörgl. Allerdings baut er auf die guten Erinnerungen an das Hinspiel am zweiten Spieltag. Damals holten unsere Jungs nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 und hätten beinahe noch gewonnen. Allerdings wurde das vermeintliche 3:2 wegen einer umstrittenen Abseitsstellung nicht anerkannt. „Leider ist damals im Gegensatz zu Freising unsere Entwicklung nicht in eine positive Richtung gegangen“, so Hörgl. 

Sechs Spiele wartet der SBC bereits auf ein Erfolgserlebnis. Vom Personal her kann Yunus Karayün aus dem Vollen schöpfen. Nur die Dauerverletzten wie etwa Maximilian Probst fehlen. Freising gewann zuletzt mit 1:0 in Moosinning, ihre Stärken liegen vor allem im Sturm. Andreas Hohlenburger führt mit 21 Toren derzeit die Torjägerliste der Landesliga-Südost an. Zum Vergleich, der SB Chiemgau hat in 17 Spielen 24mal ins gegnerische Tor geschossen.

_ SHu