24-Jähriger kommt aus Wals

SB Chiemgau Traunstein verkündet ersten Sommer-Neuzugang

+
Stefan Hafner (Sportlicher Leiter) mit Neuzugang Robert Schiller.
  • schließen

Traunstein - Der SB Chiemgau Traunstein hat den ersten Sommer-Neuzugang verkündet. Robert Schiller wechselt vom HSV Wals aus Österreich nach Traunstein.

Der SB Chiemgau Traunstein plant schon für die neue Saison. nun konnte der erste Neuzugang verkündet werden. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, wechselt Robert Schiller vom HSV Wals aus Österreich ins Chiemgau. Der 24-Jährige, der in der Jugend für Red Bull Salzburg spielte, soll die Abwehr des SBC verstärken.

Schiller spielte lange für Freilassing

Schiller stand vor seinem Wechsel 2018 viele Jahre beim ESV Freilassing unter Vertrag. Dort lief er 93 Mal für die Blau-Weißen auf, unter anderem schaffte er mit dem ESV den Aufstieg in die Landesliga 2016. Für den HSV Wals lief er bisher 15 Mal auf, dabei gelang ihm ein Tor.

Die Traunsteiner stehen in der Landesliga Südost mit 28 Punkten aus 29 Spielen derzeit auf dem 15. Platz, welcher die Relegation zur Bezirksliga bedeuten würde. Der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz, den der SB DJK Rosenheim einnimmt, beträgt fünf Spieltage vor Schluss bereits fünf Punkte. Erst im vergangenen Sommer stieg der SB Chiemgau Traunstein aus der Bayernliga ab.

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

Auch interessant

Kommentare