Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nix zu holen in Landshut

1860: U19 mit zweiter Niederlage in Folge

Zweite Pleite in Serie für die U19 der 60er
+
Zweite Pleite in Serie für die U19 der 60er

Nix zu holen in Landshut

Für die Nachwuchskicker des TSV 1860 Rosenheim setzte es die zweite Niederlage in Folge. Nach der Heimpleite gegen den Tabellenletzten in der Vorwoche gab es beim Tabellenzweiten Landshut auch nichts zu holen.

Die Gastgeber bauten sofort enormen Druck auf das Rosenheimer Tor auf und erspielten sich innerhalb der ersten 15 Minuten drei Riesenchancen, die aber nicht verwertet wurden konnten.

Zu viele einfache Fehler

Begünstigt wurde dies auch durch mehrere einfache Fehler im Spielaufbau der Innstädter. Danach besannen sich die Oberbayern wieder aufs Fußball spielen. Dies tat dem Spiel aber nicht gut, da sich beide Mannschaften neutralisierten und keiner sich ein Übergewicht erarbeiten konnte.

Chancen waren in der Folge Mangelware. So ging es folgerichtig torlos in die Halbzeit. Nach dem Pausentee tat sich weiterhin nicht viel. Vereinzelte Chancen auf beiden Seiten sprangen heraus, allerdings fehlte oft der letzte Pass oder die jeweiligen Abwehrreihen fingen die gegnerischen Angreifer ab.

Wütende Angriffe ohne Ertrag

Wie so oft in so einem Spiel entschied eine Standardsituation das Spiel. Nach einem umstrittenen Freistoß aus dem Halbfeld kam der Landshuter Plomer per Kopf doch noch zum Torerfolg.

Es folgten wütende Angriffe der Jungs von der Mangfall. Allerdings scheiterte man am Schlußmann der Niederbayern, der Pfosten stand im Weg oder auch an der eigenen Harmlosigkeit. So besiegelte Schiedsrichter Keck mit dem Schlußpfiff die zweite 60iger-Niederlage in Folge.

Spieltag: Samstag , 26.03.2016 12:30 Uhr

Spiel: SpVgg Landshut-TSV 1860 Rosenheim U 19 (A-Jun.) Landesliga Bayern Süd

Ergebnis: 1:0

Aufstellung TSV 1860 Rosenheim: Bahadir Burhan, Brich Dominik, Cicak Fillip, Dressel Marcel, Ferreira Goncalves Bruno, Frühm Michael, Funkenhauser Christoph, Köpf Felix, Linner Alexander, Neudecker Marco, Pohl Marinus, Tüy Yasin, Unsin Bastian, Zöller Marco

Torschützen: 77. 1:0 Plomer

Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim