Beinschuss-Check: Sportbund Rosenheim II

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kein Happy-End: Die Dinge nehmen ihren Lauf

Die Winterpause neigt sich dem Ende entgegen, die Teams aus dem Spielkreis Inn/Salzach stehen in den Startlöchern zur Frühjahrsrunde.

Was hat sich personell getan? Welche Ausgangslage nehmen die Teams ins neue Jahr mit? Und wie endet die Saison?

Im Beinschuss-Check prüfen wir die Teams auf Herz und Nieren und wagen einen Ausblick in Richtung Saisonende:

Heute: Sportbund Rosenheim II / Bezirksliga Ost

Ausgangslage: Viel mehr hätte aus Sicht der Sportbund-Reserve in den ersten 19 Saisonspielen nicht schieflaufen können. Die Innstädter waren von Saisonbeginn an Leidtragende des Verletzungspechs der ersten Mannschaft, der U23 stand nur in wenigen Spielern ein ausgewogener Kader zur Verfügung. Zudem waren die Grün-Weißen zu fahrlässig vor dem gegnerischen Tor und hätten bei mehr Cleverness wesentlich mehr Punkte holen müssen, als sie es letztlich getan haben. Die bittere Bilanz zur Winterpause lautet neun Punkte aus 19 Spielen, nur gegen Ottobrunn feierte der SBR einen Sieg. Rosenheim ist Tabellenletzter und bereits 14 Punkte vom Relegationsplatz entfernt.

Wer kam, wer ging? Torhüter Simon Rott ist nach Traunstein gewechselt, Marco Lukas und Florian Schinzel hat es zum SV Ostermünchen verschlagen und Salih Kalemci spielt künftig für Türk Spor Rosenheim. Mit Marinus Fazekas wurde ein junger Torhüter verpflichtet, der aber voraussichtlich in der A-Jugend zum Einsatz kommen wird. Sein „Vorgänger“ Michael Pohn wird wohl in der Bezirklsiga zwischen den Pfosten stehen.

Wo steht der Sportbund am Saisonende? Die verbleibenden elf Spiele werden als Übergang zur Kreisliga genutzt, der Sportbund wird die Saison in aller Ruhe auslaufen lassen. Der Fokus des gesamten Vereins liegt auf dem Klassenerhalt der Bayernliga-Mannschaft, die zweite Mannschaft muss daher auch in der Frühjahrsrunde personelle Abstriche machen. Zudem fehlt anhand des schier uneinholbaren Rückstandes auf das rettende Ufer die nötige Motivation. Beinschuss-Prognose: Der Sportbund Rosenheim II steigt als Tabellenletzter in die Kreisliga ab.

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare