Breu und „Petro“ treffen gegen Töging

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Thomas Leberfinger (rechts) und Benedikt Baßlsperger lieferten sich immer wieder tolle Zweikämpfe.

Buchbacher 2:0 am Freitagabend - Bobenstetter und Reichenberger zufrieden

Mit einem 2:0-Erfolg über den FC Töging feierte der TSV Buchbach im zweiten Vorbereitungsspiel den ersten Sieg. Drei Tage nach dem 0:4 gegen den VfB Hallbergmoos zeigten die Rot-Weißen am Freitagabend gegen den Landesligisten eine ordentliche Leistung.

„Wir haben am Donnerstag extrem hart trainiert, insofern war das alles okay“, so Trainer Anton Bobenstetter, der zuversichtlich ist: „Wir haben schon einen guten Kader. Der eine oder andere muss sich sicher noch an das Tempo in der Regionalliga gewöhnen, aber das kriegen wir hin.“ Auch Tögings Coach Mario Reichenberger war mit dem Auftritt seiner Truppe zufrieden: „Ein guter Test. Solche Spiele brauchen wir.“

Drofa zeigte gute Ansätze

Den ersten Akzent der Partie setzte Arian Osmanaj mit einem Distanzschuss, der den Posten streifte (14.), auf der anderen Seite konnten Patrick Walleth (17.), Maxi Drum (24.) und Thomas Breu (36.) ihre Gelegenheiten nicht nützen. Nach Wiederbeginn nahm die Buchbacher Dominanz zu, Walleth zielte aus 20 Metern haarscharf über den Kasten (50), fast im Gegenzug schoss der eingewechselte Bernd Brindl einen Meter über das Kreuzeck. Nach einer schönen Kombination im Strafraum musste Breu in der 55. Minute den Querpass von Aleksandro Petrovic nur noch in die Maschen knallen - 1:0. Ein starke Freistoß von Thomas Hamberfger hätte fast das 2:0 gebracht (69.), das erzielte dann Petrovic nach Ecke von Drum per Kopf (73.).

Patrick Drofa, der in seinem ersten Spiel für Buchbach vielversprechende Ansätze zeigte, hatte in der 75. Minute sein Visier zu hoch eingestellt, eine Minute später verfehlte Maxi Hain aus kurzer Distanz den Kasten, ehe Drofa schön spekulierte, aber dann den Ball nicht voll traf (80.). Nochmal Hamberger mit einer Freistoß-Granate, die Welder de Souza Lima gerade noch entschärfen konnte (91.) und Drofa, der nach einer Ecke kurz entschlossen abzog (91.), sorgten für die letzten Höhepunkte.  

TSV Buchbach: Volz (46. Wolf) - Grübl (46. Scott), Hain, Drum, Motz (46. Löffler) - Walleth (76. Petrik), Leberfinger (46. Hamberger), Petrovic - Hellinger (46. Dotzler), Breu, Alschinger (46. Drofa). Trainer: Bobenstetter/Werner.

FC Töging: De Souza Lima - Volkov, Zeiler, Kirschner, Giglberger - Bichlmaier (50. Brindl), Deißenböck (76. Giesecke) - Tot (57. Bley), Osmanaj (64. Hans) - Karayün, Baßlsperger (81. Fuchshuber). Trainer: Reichenberger.

Tore: 1:0 Breu (55.), 2:0 Petrovic (73.).

Zuschauer: 250. (mb)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare