Doppelsieg für den FFC Bad Aibling

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

U12 gewinnt Hallenturnier in Heufeld

Die Mädchen des FFC 07 Bad Aibling standen am vergangenen Wochenende in Heufeld bei zwei Hallenturnieren des SV Bruckmühl auf dem Platz, wobei am Samstag die U9 die deutlich schwerere Aufgabe beim F1/F2-Turnier gegen ausschließlich männliche Teams hatte. Angesichts der Spielstärke der Gegner war die Unterlegenheit vorhersehbar, doch obwohl zwei U7-Spielerinnen ihr erstes Spiel überhaupt bestritten, gelangen mehr als beachtliche Auftritte.

Die Abwehr war an diesem Tag in großer Form und brachte gemeinsam mit der überragenden Torfrau die Jungs teilweise zur Verzweiflung. Leider hatten die Stürmerinnen des FFC viel Pech und scheiterten jeweils knapp. Gegen die Teams aus Westerndorf und Bruckmühl gelang jeweils ein 0:0, gegen Darching, Götting und Heufeld stand es nach guten Spielen am Ende jeweils 0:2. Am Ende wurden die Mädchen Sechster.

U12 setzt sich gegen U13 durch

Beim U13-Turnier am Sonntag war der FFC mit einer U13 und einer U12 vertreten und war von Beginn motiviert, die Serie, seit einem Jahr im Inn/Salzach-Kreis in der Halle nicht mehr verloren zu haben, fortzusetzen. Die leicht ersatzgeschwächte U13 konnte sich gegen Bruckmühl mit 2:0 durchsetzten und hatte viel Pech bei der Chancenverwertung gegen Hohenthann und Neubeuern. In beiden Spielen rettete mehrfach der Pfosten die Gegner. Dennoch blieb es beim 0:0.

Das vereinsinterne Duell gewannen sie gegen die U12-Vertretung mit 1:0, doch blieb dies im Verlauf des Turniers der einzige Gegentreffer unserer beiden Teams, denn dann starteten die jüngeren Mädels durch und gewannen 4:0 gegen Bruckmühl, 2:0 gegen Hohenthann und 3:0 gegen Neubeuern. Damit stand am Ende, wie schon im Herbst beim Freiluft-Turnier in Bruckmühl, die U12 ganz vorne im Klassement, gefolgt von der U13 auf dem zweiten Platz.

Pressemitteilung FFC Bad Aibling

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare