Flutlicht am Freitag - Topspiel der KK4

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Robert Reichlmeyer und der TSV wollen in Kay punkten

Die beiden Bestplatzierten treffen aufeinander

Eigentlich könnte es keinen besseren Rahmen für diese Partie geben: Am Freitagabend um 20.15 Uhr treffen bei Flutlicht die zwei bisher besten Teams aus der Kreisklasse 4 aufeinander - der SV Kay empfängt den TSV Berchtesgaden.

Zwar ist es nach erst drei absolvierten Spieltagen noch ein wenig früh um von einem "Gipfeltreffen" zu reden, doch was die Mannschaften in der Vergangenheit für Leistungen anboten, überzeugte durchaus. Kay thront derweil mit allen neun Zählern über den restlichen Teams. Gegen Weildorf (1:0) und Surheim (2:1) setzte man sich zwar nur knapp durch, ein Pflichtsieg gegen diese beiden Konkurrenten aber dennoch keinesfalls selbstverständlich. Dafür überraschte der Auftritt am zweiten Spieltag, als man den FC Bischofswiesen mit 5:1 nach Hause schickte. Eine starke Leistung der Truppe um Spielertrainer Florian Schörgnhofer.

In Berchtesgaden kann man sich immerhin über sechs Punkte freuen - erstaunlicherweise wie gleich sechs (!) andere Vereine in dieser Spielklasse. Durch die bessere Tordifferenz rangiert man aber so auf dem zweiten Tabellenplatz, der am letzten Spieltag zur Relegation in die Kreisliga 2 berechtigen wird. Nur gegen Fridolfing musste man eine Pleite (2:3) hinnehmen, gegen das starke Saaldorf (1:0) und Inzell (4:0) konnte man gegen Aufstiegsapiranten gleich dreifach punkten. Einiges wird beim TSV sicher wieder von Goalgetter Daniel Halilovic abhängen, der bereits gleich fünfmal in das Netz des Gegners einlochen konnte und sich schon früh in der Saison um die Torjägerkanone bewirbt.

Es erwartet uns also eine sehr brisante Partie, nach der es vielleicht einen neuen Spitzenreiter geben könnte. Schiedsrichter der Top-Partie ist Martin Bruckmayer.

Aber auch die anderen Begegnungen am 3. Spieltag versprechen jede Menge Spannung:

Ruhpolding : Otting

Waging II : Surheim

Inzell : Kirchanschöring

Fridolfing : Traunwalchen

Weildorf : Bischofswiesen

Saaldorf : Laufen

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare