Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Freizeitliga auf Großfeld

9:1! SG Leobendorf/Laufen-Damen holen Meisterschaft!

+
Allen Grund zum Feiern haben diese Damen: Mit einem 9:1 Erfolg wurde die Meisterschaft klargemacht!

Laufen - Die Damen der SG Leobendorf/Laufen sicherten sich am letzten Spieltag mit einem 9:1 Auswärtssieg in Reit im Winkl die Meisterschaft in der Großfeld-Freizeitliga. Die Mannschaft um Spielführerin Leah Mayer verwies damit die Konkurrenz mit drei Punkten Vorsprung auf die Plätze.

Nach einer abwechslungsreichen Hinrunde in der Damen-Freizeitliga auf Großfeld, in der die Damen der SG Leobendorf/Laufen im zweiten Jahr antraten, konnten die Spielerinnen um das Trainergespann Peter Schuster und Gottfried Maier in der Rückrunde nochmals richtig Gas geben und am letzten Spieltag die Meisterschaft einfahren.

Mit 10 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen reichte es für die Damen der SG Leobendorf/Laufen zum 1. Platz im Endtableau. Die beste Tordifferenz konnten die rotgekleideten Salzachstädter ebenfalls einfahren und die beste Defensive der Liga waren ebenfalls mit Sicherheit Ausschlagpunkte der Saison.

Der SV Laufen gratuliert den Damen herzlich zu diesem Erfolg und wünscht in der neuen Saison in einer neuen Konstellation gemeinsam mit dem TSV Fridolfing und dem SV Leobendorf weiterhin viel Erfolg.

Pressemeldung: SG Leobendorf/Laufen

Kommentare