Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Planegg tritt nicht an: BFV-Pokal-Halbfinale abgesagt

Sportbund-Junioren ziehen kampflos ins Finale ein

Die A-Junioren des Sportbund Rosenheim dürfen sich über den Einzug ins Finale freuen.
+
Die A-Junioren des Sportbund Rosenheim dürfen sich über den Einzug ins Finale freuen.

Rosenheim - Kampflos sind die A-Junioren des SB/DJK Rosenheim ins oberbayerische Endspiel des BFV-Pokals gelangt, weil ihr Gegner nicht zum Halbfinale antritt.

Im für den heutigen Mittwoch um 19 Uhr geplanten Halbfinale gegen den Landesligisten SV Planegg-Krailling treten die Gäste aus dem Münchner Westen nicht an, sodass die Partie für die Rosenheimer gewertet wird.

Das zweite Halbfinale bestreiten ebenfalls heute die JFG Hungerbach, Spitzenreiter der Kreisklasse Zugspitze Mitte, und der FC Ismaning, Tabellenführer in der Landesliga Süd. Die Sieger der beiden Duelle treffen im Endspiel um den oberbayerischen Pokal aufeinander.

Kommentare