DSP gewinnt Kreismeistertitel

+
Die Jungs der Deutschen Sport Privatschule feiern ihren Erfolg

Amvergangenen  Mittwoch bezwang die Schulmannschaft WK IV Jahrgang 2003 der Deutschen Sport Privatschule den Gast von der Wilhelm Leibl Realschule aus Bad Aibling und sicherte sich somit den Einzug in das Regionalfinale.

Von der ersten Minute an spielten die DSP-ler einen dominanten Stil, mit guten Passstafetten, ansehnlichen Flügelwechselen und solider Zweikampfsführung. Bereits nach 4 Minuten konnte Adem Podrimaj nach schöner Flanke von Jona Stahl zum 1-0 einnetzen. Nach erneuter Stahl-Vorlage konnte Rudi Schlosser in der 8. Spielminute auf 2-0 erhöhen. In Folge einer Unaufmerksamkeit in der Defensive kamen die Gäste zum 2-1 Anschlusstreffer, der unsere Jungs aber nicht weiter aus ihrem Rhythmus reißen sollte, sodass der stark aufspielende Podrimaj wenig später zum 3-1 erhöhte. Kurz vor der Halbzeit half der Gast dann mit einem Eigentor zum verdienten 4-1 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit wurde bunt durchgewechselt, was dem Spiel der DSP-Schützlinge keinen Abbruch tat. Einzig und allein die gute Chancenverwertung der ersten Spielhälfte konnte nicht mit in den zweiten Durchgang genommen werden. So wurden einige hochkarätige Chancen liegen gelassen. Dies führte allerdings nicht zur Unruhe, da man hinten weiterhin nahezu jeden Zweikampf gewann und nichts anbrennen ließ.

Ein Treffer, Marke "Tor des Jahres"

In der 38. Spielminute packte Rudi Schlosser dann einen Treffer Marke „Tor des Jahres“ aus. Nachdem der gegnerische Torwart den Ball klärte, schaltete Rudi blitzschnell und entschied sich den Ball von der Mittellinie über den noch nicht wieder ganz im Tor postierten Torhüter zu schlenzen. Dieser Treffer war nicht nur schlitzohrig, er zeigte auch, dass Rudi die nötige Kraft und Raffinesse für einen solchen Abschluss besitzt. Mit dem Abpfiff setzte dann erneut Adem Podrimaj den Schlusspunkt einer starken Partie mit seinem dritten Treffer des Tages.

Insgesamt geht dieser 6-1 Sieg voll in Ordnung. Während man den Gegner über die gesamte Spielzeit beherrschte und ansehnlichen Fußball spielte, gelang es auch immer wieder gefährlich vors Tor zu kommen, indem man schnelle und präzise Pässe spielte. Im Rahmen des Bundeswettbewerbs für Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ konnte sich die Deutsche Sport Privatschule somit also den Kreismeistertitel sichern! Nach dem tollen Auftritt in der Vorrunde und der starken Leistung von heute ist dies hochverdient, sodass man mit Spannung und Vorfreude auf die kommenden Runden im Regionalfinale blicken kann.

Für die DSP aufgelaufen:

Gnatzy, Tuncali, Aitamer, Schlosser, Stahl, Podrimaj, Brugner, Eckl, Paulus, Schmid

Die Scorer der DSP (Assists in Klammern):

4` - Podrimaj (Stahl), 8` - Schlosser (Stahl), 13` - Podrimaj, 18` - Eigentor, 38` - Schlosser, 40` - Podrimaj

Pressemitteilung DSP

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare