Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jugendfußball beim TSV 1860 Rosenheim

1860 Rosenheim und SpVgg Unterhaching gemeinsam für die Jugend!

Konnte bereits zwei U17-Bundesligatreffer bejubeln: Stefan Lauf.
+
Konnte bereits zwei U17-Bundesligatreffer bejubeln: Stefan Lauf.

Unterhaching/ Rosenheim - Die Vorrunde neigt sich langsam dem Ende zu und es wird Zeit mal einen Blick nach Haching zu werfen wie es unseren Youngsters denn so geht.

Stefan Lauf und Noah Markulin wechselten im Sommer zu unserem Partner, die SpVgg Unterhaching. Stefan spielt in der U17 Bundesliga und war von 14 möglichen Spielen in 13 im Kader und bekam 783 Minuten Einsatzzeit. Es gelangen ihm auch bereits 2 Bundesligatreffer (gegen den SSV Ulm 1846, 1. FC Heidenheim). Die U17 der Hachinger rangiert dabei mit 12 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz, was der erste Nicht-Abstiegsplatz ist. Gefolgt vom SV Wehen Wiesbaden mit 11 Punkten.

Noah Markulin spielt im U13 Bundesliga NLZ-Team und war von 9 Ligaspielen bei 9 Spielen im Kader - mit einer Einsatzzeit von 578 Minuten. Auch ihm gelangen 2 Treffer. Die U13 Junioren liegen dabei auf einem starken vierten Platz. Unter anderem vor der SpVgg Greuther Fürth und den Münchner Löwen, gegen die Noah seinen ersten Saisontreffer bejubeln konnte. 

Traf unter anderem gegen die Münchner Löwen: Noah Markulin.

_

Pressemitteilung TSV 1860 Rosenheim/mar