Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kirchanschöring siegt ungefährdet gegen Kreisligisten

+

TSV Teisendorf ohne Chance gegen SV

Gefahrloser Testspielsieg am Samstag für den SV Kirchanschöring. Auf dem Kunstrasen des SB Chiemgau-Traunstein siegte das Team von Patrick Mölzl deutlich mit 7:0.

Dabei sah es besonders in der ersten Halbzeit noch nicht nach einem Torfestival aus, da Teisendorf hinten relativ dicht hielt und es nur 0:2 in die Pause ging. In Hälfte zwei drehten die Kirchanschöringer jedoch richtig auf und ließen das Leder noch satte 5 mal im Tor des TSV zappeln. Christian Heinrich und Manuel Omelanowsky trafen für den SV jeweils doppelt. Neben Martin Söll und Tobias Schild trug sich auch der spektakuläre Neuzugung aus Erlbach, Marc Bruche, in die Torschützenliste ein.

Ds nächste Testspiel bestreiten die Kirchanschöringer am kommenden Samstag beim SV Heimstetten.

Quelle: SV Kirchanschöring Abt. Fußball

Kommentare