Prien verliert überraschend

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine etwas überraschende Pleite musste der TuS Prien im Heimspiel gegen den TSV Rohrdorf hinnehmen. Die Gäste erwischten den besseren Start und konnten nach elf Minuten durch einen Treffer von Nicolai Lotz in Führung gehen. Prien hatte die passende Antwort parat und kam zwei Minuten später zum Ausgleich: Georg Hartl tankte sich auf dem Flügel gegen zwei Verteidiger durch, behielt den Überblick und spielte den Ball perfekt in die Mitte, sodass Marco Kirchbuchner nur noch den Fuß hinhalten musste. Insgesamt war Rohrdorf im ersten Durchgang aber die bessere Mannschaft und präsentierte sich sehr laufstark. Zwei Minuten vor dem Seitenwechsel gingen die Gäste durch einen Treffer ihres Goalgetters Peter Schaal erneut in Führung. Im zweiten Abschnitt drückten die Hausherren auf den Ausgleich, konnten sich jedoch nur wenige Chancen erspielen. Die beste Möglichkeit vergab Fabian Barros kurz vor dem Ende. Sein Kopfball wurde von Rohrdorfs Keeper Unterseher herausragend pariert. (wol/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare