"Prosecco, Schickeria und Eisflitzer"

+
Die Teamkapitäne bei der Siegerehrung

Newcomer siegt bei Weiß-Cup in Edling

"Von Prosecco, Schickeria und Eisflitzer" - Weiß-Cup für Freizeit- und Firmenteams fand Newcomer als Turniersieger

Kunterbunt ging es zu, als sich 8 Teams zum Sommerturnier der Edlinger Fußball-AH, dem Weiß-Cup, gesellten. Edlinger Schickeria, Prosecco-Ladies, Raiffeisenbänker, Schechtlianer, Living & Style Fans, Eishockeyprofis, Triple-Spieler und Fußballoldies fanden sich zum Turnier um den Weiß-Cup ein. Das Newcomerteam Living & Style gewann letztendlich das Endspiel denkbar knapp mit 3:2 gegen die gastgebende AH des DJK-SV Edling.

In zwei Gruppen wurden die Teams zunächst eingeteilt. In Gruppe 1 konnten sich die weitgehend aus Eishockeyprofis bestehenden Eisflitzer vor den erstmals teilnehmenden Freizeitteam "Living & Style" durchsetzen. Der Firma Schechtl und dem Team Triple -bestehend aus Spielern der Edlinger B-Jugend- blieben angesichts der Konkurrenz nur Rang 3 und 4.

Dass Edling eine Schickeria hat wurde den Zuschauern spätestens bei diesem Turnier bewusst. Dieses Team belegte überraschend Platz 1 in der Gruppenphase vor der AH und der Raiffeisenbank Edling. Team Prosecco bestand dagegen aus aktiven Fußballladies des DJK-SV Edling. Die Girls hielten tapfer dagegen, konnten aber nicht Platz 4 in der Gruppensphase vermeiden.

"Living & Style schafft die Sensation"

Im Halbfinale standen sich bei Spiel 1 nun die Eisflitzer gegen die AH und bei Spiel 2 Living & Style gegen die Schickeria gegenüber. Zur Überraschung aller setzten sich im ersten Halbfinale die schon in die Jahre gekommenen AH-Kicker gegen den Vorjahressieger und Turnierfavoriten Eisflitzer mit 2:1 durch. Newcomer Living & Style sorgte für die nächste Sensation und konnte sich im zweiten Halbfinalspiel gegen den Ersten der Gruppe 2, der Schickeria, mit 2:0 durchsetzen.

Das Finale war nun ein Duell zwischen Living & Style und der Fußball-AH. Letztendlich siegten die weitaus jüngeren Ballzauberer von Living & Style knapp mit 3:2. Spannend wurde es per Elfmeterschiessen beim Spiel um Platz 3; hier hatte die Schickeria gegen die Eisflitzer das Glück auf deren Seite. Rang 5 fiel noch an die Firma Schechtl, die das Platzierungsspiel gegen Team Triple ebenso nach Elfmeterschiessen gewonnen hat. Die Raiffeisenbänker gewannen das Spiel gegen die Prosecco-Damen beim Spiel um die goldene Ananas glatt mit 3:1.

Vereinsvorstand und Turniersponsor Klaus Weiß und AH-Leiter Michael Briller waren mit dem Verlauf des Turniers sichtbar zufrieden. Die Turniergäste, auf die als Preis jeweils ein Fassl Bier wartete, natürlich auch..."

Pressemitteilung DJK-SV Edling

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare