SB-DJK-U19 feiert Kantersieg

Mit einem überzeugenden Erfolg über Forstenried findet die A-Jugend vom SB DJK Rosenheim zurück in die Erfolgsspur.

Mit einem 8-2 Auswärtssieg beim TSV Forstenried fand die U 19 des SBR zurück in die Erfolgsspur. Von Anfang an dominierten die Marlog Schützlinge und gingen in der 15. Minute durch einen 20 m Heber von Dedic nach Istogu Traumpass früh in Führung. Zbulim Hoti erhöhte mit satten 14 Schuss aus Mittelstürmerposition nach feiner Dedic Vorarbeit in der 25.Minute auf 2-0.   Viele individuelle Abwehrfehler führten in der 36. Minute zum 2-1 Anschlusstreffer, als plötzlich zwei Forstenrieder Spieler allein vor Torhüter Pohn auftauchten und unbedrängt einschießen konnten. Der enorme Siegeswillen war der Truppe um Kapitän Simon Schroll zu Beginn der 2. Halbzeit anzumerken, als Dedic nach Aykac Ecke in der 50.Minute auf 3-1 erhöhte, und nur 2 Minuten später nach toller Vorarbeit von Aykac erneut Zbulim Hoti seine sehr starke Leistung mit dem 4-1 krönte.   Fulminante Schlussphase der Gäste   Danach kombinierten die Rosenheimer wie in alten Zeiten und zerlegten den Gegner mit schönem Kombinationsfußball. Valon Istogu in der 80. Minute nach Dedic Vorarbeit, Emre Aykac in der 82. Minute nach erneuter Dedic Vorarbeit und der Topstürmer Dedic selbst nach Traumpass von Marco Schmidt in der 85.Minute schraubten das Ergebnis auf 7-1. Noch im Torjubel befanden sich die Rosenheimer Nachwuchskicker in der 86.Minute, als Vadim Tregubov ein Schönheitsfehler zum 7-2unterlief, welcher postwendend von Tobias Wessels ersten BOL Treffer nach Super Vorarbeit vom überragenden Dedic in der 88.Minute behoben wurde.   SB DJK Rosenheim: Michael Pohn, Alex Prechtl ( ab 67.Maxi Böhlk ), Simon Schroll (ab 73. Marinus Guottwald ) , Marco Oberberger , Vadim Tregubov , Alexander Schober, Valon Istogu  , Emre Aykac (ab 86. Tobias Wessels , Fehim Dedic , Andreas Egger ( ab 79. Alex Prechtl ), Zbulim Hoti ( ab 82. Marco Schmidt )   Schiedsrichter: Jonas Beinhofer

Zuschauer : 30

Tore: 0-1 ( 15.) Fehim Dedic, 0-2 (25.) Zbulim Hoti, 1-2 (36.)Remzi Maloku, 1-3 (50.)  Fehim Dedic, 1-4 (52.) Zbulim Hoti, 1-5 ( 80.) Valon Istogu, 1-6 (82.) Emre Aykac, 1-7 (85.)  Fehim Dedic, 2-7 ( 86.) Yücem Baltaki, 2-8 (88.) Tobias Wess

Pressemitteilung SB-DJK Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare