SV Ostermünchen - SB DJK Rosenheim

Ostermünchen und SB DJK Rosenheim trennen sich im Testspiel unentschieden

Zwei Spiele im Zweikampf um den Ball
+
Der SV Ostermünchen und der SB DJK Rosenheim trennten sich im Testspiel 2:2 (Symbolbild).

Ostermünchen - Anfang der Woche musste noch gezittert werden, ob der erste Test zwischen dem Kreisligisten SV Ostermünchen und dem Landesligisten SB DJK Rosenheim stattfinden könnte. Dienstag dann die Entwarnung vom BFV, dass Testspiele ab sofort wieder möglich sind.

Bei sommerlichen Temperaturen und ohne Zuschauer ging es bereits um 10 Uhr vormittags zur Sache. Auf dem engen Platz verteidigten beide Mannschaften hoch und machten das Spiel eng. Torchancen ergaben sich vornehmlich aus Standards. Die erste Chance zur Führung für die Gäste hatte Alexander Lallinger, dessen Schuss von einem Ostermünchener Verteidiger - für seinen bereits geschlagenen Torwart - von der Linie gekratzt wurde. Ein sicher verwandelter Elfmeter brachte nach knapp einer halben Stunde die Führung für den Sportbund. Kurz vor der Halbzeit hatte Neuzugang Adrian Krasniqi das 2:0 für die Grün-Weißen auf dem Fuß, es blieb aber vorerst beim 1:0.


Auch im zweiten Durchgang kein Favorit erkennbar

Auch im zweiten Durchgang egalisierten sich beide Teams weitestgehend bei drückend, schwülem Wetter. Erst ein Alleingang von Dominik Reichmacher, der drei Gegenspieler aussteigen ließ und überlegt einschob, brachte das 2:0. Der SVO gab nicht auf und kämpfte sich ins Spiel zurück. Sportbund Trainer Harry Mandl hatte zwischenzeitlich auf einigen Positionen getauscht und einigen jungen Talenten Spielpraxis verschafft. Eine Viertelstunde vor Schluss nutzte der SVO einen Stellungsfehler in der Sportbund Defensive zum Anschlusstreffer. Kurz vor Spielende gelang den Gastgebern per Foulelfmeter noch der 2:2 Ausgleich.


Auf Seiten des Sportbundes konnte man trotz des späten Ausgleichs nach knapp fünf Monaten ohne Spielpraxis zufrieden sein. Für einige junge Spieler, welche erst aus dem Jugendbereich aufgerückt sind war es der erste Einsatz in der Herrenmannschaft

Der nächste Testspielgegner des Sportbundes ist Bezirksligist TSV Bad Endorf im heimischen Josef März Stadion. Endorf konnte sein erstes Testspiel an gleicher Stelle mit 4:1 gewinnen.

Leider werden auch zu diesem Spiel keine Zuschauer zugelassen sein. Spielbeginn am Samstag, den 8. August, ist um 17 Uhr.

Pressemitteilung SB DJK Rosenheim

Kommentare