Kooperation zwischen Deutschen Fußball Internat und beinschuss.de

Fußballübungen für Kleingruppen: Passspiel in einer Raute

+

Beinschuss.de stellt euch zusammen mit dem Deutschen Fußball Internat kurze Trainingsvideos vor. Darin wird gezeigt, welche Übungen ihr mit eurem Team in Kleingruppen bewältigen könnt. Heute: Passspiel in einer Raute.

Fußballtraining ist unter bestimmten Einschränkungen in Bayern wieder erlaubt. Dabei kann nur in Kleingruppen trainiert werden und die Hygiene- und Abstandsregeln müssen eingehalten werden. Viele Vereine fragen sich, wie sie ein solches Training abhalten können und welche fußballspezifischen Übungen dabei möglich sind. Deshalb stellt euch ab dieser Woche beinschuss.de zusammen mit dem Deutschen Fußball Internat kurze Trainingsvideos vor. Darin wird gezeigt, welche Übungen ihr mit eurem Team in Kleingruppen bewältigen könnt.


Heute: Passspiel in einer Raute mit Trainer Frithjof Hansen

Organisation: 

  • Vier Dummys leicht versetzt in eine Reihe stellen.
  • Zwei Stangen ca. 30 Meter vor den Dummys auf beiden Seiten platzieren.
  • Wenn nötig eine Außenlinie einrichten.

Ablauf:

  • Der Spieler A startet die Aktion, indem er kurz andribbelt und auf B spielt.
  • Spieler B startet daraufhin mit einer Auftaktbewegung und dem dazugehörigen Schulterblick, setzt sich von dem Dummy ab und klatscht auf B zurück.
  • Spieler A spielt den Ball zu Spieler C und dieser nimmt den Ball nach vorne mit.
  • Spieler C spielt mit Spieler D einen Doppelpass.
  • Spieler D dribbelt an und spielt auf Spieler B, der sich in einer beliebigen Schnittstelle anbietet und den Ball zu Startpunkt führt.
  • Spieler A wechselt zu Spieler C, dieser geht zu Spieler D, der wird daraufhin zu Spieler B und Spieler B startet die Aktion neu als Spieler A.

Variationen:

  • Die Passtechniken können variiert werden (Innenspannstoß und englischer Ball).
  • Die Passroute variieren (Spieler B kann direkt aufdrehen, Spieler A kann erst zu C spielen, Doppelpässe in die Schnittstellen zwischen den Dummys, etc.).
  • Die Spieler selbständig variieren lassen, sie dürfen selbst entscheiden welche Option sie durchspielen.
  • Richtungswechsel einbauen.
  • Hinter einen Spieler stellen und diesem etwas anzeigen (Farben, Fingeranzahl, Arme etc.), um den Schulterblick zu schulen.

Video

Druckbedingungen: 

Weitere Fußballübungen für Kleingruppen:

  • Durch verschiedene Aufgaben (Varianten.) wird Druck erzeugt.
  • Wettkämpfe austragen (Wie viele Runden schaffe ich in einer bestimmten Zeit).

Coachingpunkte/Hinweise:

  • Auftaktbewegungen, Schulterblick und Freilaufbewegungen.
  • Ballmitnahme/ 1.Kontakt/Zielstrebigkeit und Mut einfordern, damit der Ball nach vorne mitgenommen wird. 
  • Passschärfe einfordern auf der langen Passdistanz.
  • Passgenauigkeit, in welchen Fuß muss gespielt werden, um eine optimale Spielfortsetzung nach vorne zu haben.
  • Das Andribbeln coachen.

ma

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

Traum erfüllt: Oberaudorfer Thomas Dähne wechselt zu Holstein Kiel
Traum erfüllt: Oberaudorfer Thomas Dähne wechselt zu Holstein Kiel
Jugendabteilung des SV Laufen: Zwei Meister und ein weiterer Aufsteiger
Jugendabteilung des SV Laufen: Zwei Meister und ein weiterer Aufsteiger
Re-Start für den Kreis Inn/Salzach terminiert -  Ligapokal geplant
Re-Start für den Kreis Inn/Salzach terminiert -  Ligapokal geplant
Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg übernimmt den FC Kufstein
Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg übernimmt den FC Kufstein
"Das ist ein ganz großer Schritt" - Training mit Kontakt ab heute wieder erlaubt
"Das ist ein ganz großer Schritt" - Training mit Kontakt ab heute wieder erlaubt

Kommentare