Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Einteilung im Fußball-Kreis Inn/Salzach

Wie an einer Perlenkette aufgezogen: Die „Autobahn-Liga“ kommt in den Fußball-Kreisligen

Die Ligen sind eingeteilt: Bald wird auch in den verschiedenen Spielklassen im Fußballkreis Inn/Salzach um Punkte gekämpft.
+
Die Ligen sind eingeteilt: Bald wird auch in den verschiedenen Spielklassen im Fußballkreis Inn/Salzach um Punkte gekämpft.

Seit bald 20 Jahren sieht die Kreisliga-Landkarte im Fußball-Kreis Inn/Salzach annähernd gleich aus: im Westen spielt die Gruppe 1, im Osten die Gruppe 2. Das wird sich in der Saison 2022/23 grundlegend ändern.

Rosenheim/Mühldorf – Die „Autobahn-Liga“ kommt. Wie an einer Perlenkette liegen die 14 Vereine der neuen Fußball-Kreisliga 1 zwischen Au und Bad Reichenhall entlang der A8, die Kreisliga 2 erstreckt sich nördlich davon zwischen Emmering und Mehring. Das ergab die Einteilung, die seit dem Wochenende vorgeschlagen wurde und eigentlich auch feststeht.

Nordvereine und Ruperti-Vereine können zusammenbleiben

„Damit können die Vereine im Norden endlich auch mal zusammenbleiben, und die Ruperti-Vereine auch. Und im Westen muss trotzdem keiner auf alle Lokalderbys verzichten“, erklärt Kreisspielleiter Hans Mayer (Waging).

Nicht für 20 Jahre festgemauert

Nur an der Autobahn-Ausfahrt Prien fahren die Kreisligisten aus dem Süden vorbei. Der TuS hat wegen seiner zentrale Lage die geringsten Entfernungen Richtung Norden und kann trotzdem seine Chiem-Derbys gegen Bad Endorf und Amerang austragen. Die neue Einteilung soll nicht wieder für 20 Jahre festgemauert bleiben. „Wir wollen, wie bei den Kreisklassen, häufiger wechseln – so, wie es für die Vereine jeweils am besten passt“, sagt Mayer.

Zahl der Spielgemeinschaften nimmt zu

Was noch auffällt: die Zahl der Spielgemeinschaften nimmt zu. So hat sich Kreisligist SV Söllhuben mit dem Nachbarn SC Frasdorf zusammengetan, nachdem einige ältere Spieler die Fußballschuhe an den Nagel gehängt haben und die Decke sonst zu kurz geworden wäre. Die zweite Mannschaft der SG will in der B-Klasse antreten, der Frasdorfer Platz in der Kreisklasse bleibt damit frei. Gemeinsam treten künftig auch die A-Klassisten TSV Übersee und ASV Grassau sowie der Kreisklassen-Absteiger TSV Altenmarkt und der TSV Stein-St. Georgen an. Der FC Nicklheim dockt bei der zweiten Mannschaft des TuS Raubling in der A-Klasse an.

Insgesamt haben die Vereine im Kreis Inn/Salzach 340 Mannschaften gemeldet, das sind 18 weniger als 2021/22 – ein Minus von fünf Prozent. Vor einem Jahr hatte der Kreis gegen den bayernweiten Trend nach der Corona-Zwangspause noch Zuwachs verzeichnet.

Der 13. Verein in der Stadt Rosenheim

15 Mannschaften hatten allerdings im Lauf der Saison 2021/22 schon aufgeben müssen, darunter Kreisligist Danubius Waldkraiburg, der auch für die neue Saison keine Mannschaft mehr gemeldet hat. Auch der FC Welling fehlt. Von acht C-Klassen bleiben damit nur sechs. Doch nicht überall ist Schwund: Brannenburg und Heiligkreuz haben dritte Mannschaften neu gemeldet. Und mit den Young Boys Rosenheim, die seit 2019 in den Startlöchern sitzen, ist sogar ein neuer Verein am Start – der 13. aus der 64000-Einwohner-Stadt.

Noch ist die Einteilung nur ein Vorschlag. Vereine, die unzufrieden sind und einen Tauschpartner finden, haben noch acht Tage Zeit, sich an ihre Spielleiter zu wenden.

Die Einteilung der einzelnen Klassen

Kreisliga 1 (14 Mannschaften): TuS Bad Aibling, ASV Au, ASV Großholzhausen, SV Westerndorf (Absteiger/A), SV Schloßberg (Neuling/N), SG Söllhuben/Frasdorf, SC Vachendorf (N), SC Inzell, TSV Teisendorf, BSC Surheim, FC Hammerau, SC Anger, TSV Bad Reichenhall (N), SG Schönau.

Kreisliga 2 (14): TuS Prien, TSV Bad Endorf (A), SV Amerang, TSV Emmering, SV-DJK Edling (N), FC Grünthal, SG Reichertsheim/Ramsau (A), SV Aschau/Inn (N), VfL Waldkraiburg, SG Tüßling/Teising, TSV Reischach, SV Mehring, SV Kay, TuS Engelsberg (N).

Kreisklasse 1 (12): ASV Kiefersfelden, TuS Brannenburg, ASV Flintsbach, SV Nußdorf/Inn, SV Riedering, BiH Rosenheim (A), SV Pang (A), SV-DJK Kolbermoor, TuS Großkarolinenfeld, SV Tattenhausen, SV Schechen, TV Feldkirchen (N).

Kreisklasse 2 (13): SV Söchtenau, SV Vogtareuth (A), DJK-SV Griesstätt, SV Ramerberg, TSV Eiselfing, TSV 1880 Wasserburg II, SV Forsting-Pfaffing (N), FC Maitenbeth, TSV Schnaitsee (N), TV Obing, SpVgg Pittenhart, SV Seeon-Seebruck, TuS Traunreut (A).

Kreisklasse 3 (13): SV Schwindegg (N), TuS Mettenheim (N), FC Mühldorf, TSV Neumarkt-St. Veit, DJK-SV Pleiskirchen, FC Töging II (A), SG Perach/Winhöring (A), SV Haiming, TSV Neuötting, TV Altötting, SV Unterneukirchen, SV Linde Tacherting, FC Kirchweidach.

Kreisklasse 4 (13): SV Kirchanschöring II (N), TSV Fridolfing (N), SV Laufen, TSV Waging (A), DJK Otting, SB Chiemgau Traunstein II, SG Chieming/Grabenstätt (N), TSV Bergen (N), SV Ruhpolding, SV Oberteisendorf, DJK Weildorf, ASV Piding, FC Bischofswiesen.

A-Klasse 1 (14): FV Oberaudorf (N), TSV Neubeuern (A), SG Raubling II/Nicklheim, ASV Happing, Croatia Rosenheim (A), Türkspor Rosenheim, ESV Rosenheim, FT Rosenheim (N), SV Bad Feilnbach, ASV Au II, TuS Bad Aibling II, SV DJK Götting, SV Bruckmühl II (N), SC Höhenrain.

A-Klasse 2 (14): TSV Rohrdorf, WSV Samerberg (A), WSV Aschau/Ch., TSV Bernau, TSV Rimsting, SV Prutting, TSV Bad Endorf II (N), FC Halfing, SV Schonstett, SV Höslwang (N), ASV Eggstätt, SG Übersee/Grassau, SC Schleching, SV Unterwössen.

A-Klasse 3 (13): TSV Hohenthann, TSV Aßling, TSV Emmering II, ASV Rott, SV Albaching, SC 66 Rechtmehring, TSV Soyen, TSV Babensham (A), SV-DJK Oberndorf (A), SG Reichertsheim-Ramsau-Gars II, SV Aschau/Inn II, SK Waldkraiburg (N), VfL Waldkraiburg II (N).

A-Klasse 4 (13): SpVgg Jettenbach (N), TSV Taufkirchen, TV Kraiburg, SG Zangberg/Ampfing II, SV Weidenbach, SV Oberbergkirchen (A), SG Neumarkt-St. Veit II/Egglkofen, TSV Polling, SG Tüßling/Teising II (N), SV Erlbach II, SG Marktl/Stammham, SV-DJK Emmerting, SVG Burgkirchen.

A-Klasse 5 (14): TSV Feichten, TuS Alztal Garching (A), SVL Tacherting II (N), SV Oberfeldkirchen, TSV Heiligkreuz (A), SG Altenmarkt/Stein (A), TuS Kienberg, SV Waldhausen, TV Obing II, TuS Traunreut II, TSV Palling, TSV Tittmoning, SV Kay II, Tengling.

A-Klasse 6 (13): SV Leobendorf, TSV Petting, DJK Kammer, TSV Traunwalchen, TSV Siegsdorf II, SV Surberg (N), SV Neukirchen, SV Saaldorf II, ESV Freilassing II, WSC Bayerisch Gmain, SG Schönau II (N), FC Ramsau, SC Weißbach.

B-Klasse 1 (14): SV-DJK Heufeld, SV Vagen, Dardania Bad Aibling, ASV Großholzhausen II (A), SV Westerndorf II, ASV Kiefersfelden II, ASV Flintsbach II, SV-DJK Kolbermoor II, SV Schechen II (N), SV Pang II, TV Feldkirchen II, TuS Brannenburg II (N), SV Riedering II (N), SV Bruckmühl III (N).

B-Klasse 2 (13): TSV Breitbrunn-Gstadt (A), Iliria Rosenheim, SV Erlstätt (A), FC Reit im Winkl, TSV Marquartstein, SV Schloßberg II, TuS Prien II, TSV Bergen II, SV Ruhpolding II (N), SG Grabenstätt/Chieming II (N), Türkspor Rosenheim II (N), WSV Aschau/Ch. II, SG Frasdorf/Söllhuben II (A).

B-Klasse 3 (13): TSV Haag, TSV Obertaufkirchen (A), SV Ostermünchen II (A), SV-DJK Edling II, SV Amerang II (N), FC Grünthal II, TSV Eiselfing II (A), SV Vogtareuth II, SV Ramerberg II, TSV Schnaitsee II, TSV Aßling II, TSV Babensham II (A), SV-DJK Oberndorf II.

B-Klasse 4 (13): SV Hirten (A), SV Alzgern, TSV Reischach II, SV Mehring II, SV Unterneukirchen II, TV Altötting II, FC Töging III, SV-DJK Pleiskirchen II, SG Winhöring/Perach II, FC Mühldorf II (N), SV Oberbergkirchen II, SG Zangberg II/Ampfing III (N), SG Neuötting II/Kastl II.

B-Klasse 5 (13): DJK-SV Raitenhaslach, SV Taching (A), TSV Trostberg (N), FC Traunreut (A), TSV Peterskirchen II, SV Seeon-Seebruck II, FC Mühldorf III (N), FC Kirchweidach II (N), TuS Alztal Garching II, TSV Heiligkreuz II, SG Stein/Altenmarkt II, TSV Tengling II, TSV Palling II (N).

B-Klasse 6 (13): DJK Traunstein, BGL Intl. Freilassing (N), BSC Surheim II (A), TSV Teisendorf II, SC Inzell II, SC Anger II, TSV Fridolfing II, FC Bischofswiesen II, ASV Piding II, SV Oberteisendorf II, DJK Weildorf II, TSV Waging II (N), SV Leobendorf II.

C-Klasse 1 (14): SC Pullach 03 (A), LR 1981 Kolbermoor, SG Nußdorf II/Oberaudorf II (A), ASV Kiefersfelden III, TuS Brannenburg III (N), TSV Neubeuern II (A), FT Rosenheim II, ASV Au III, ESV Rosenheim II, SC Höhenrain II, SV Bad Feilnbach II, ASV Happing II, DJK-SV Götting II, SV-DJK Heufeld II.

C-Klasse 2 (14): Fortuna Rosenheim (A), Young Boys Rosenheim (N), DJK Nußdorf, TSV Siegsdorf III, SC Vachendorf II, SV Söchtenau II, SpVgg Pittenhart II (A), SV Prutting II, ASV Eggstätt II, SV Unterwössen II, SG Übersee/Grassau II, SG Breitbrunn II/Rimsting II, SG Höslwang II/Halfing II, DJK Traunstein II.

C-Klasse 3 (13): Genclerbirligi Wasserburg, TuS Großkarolinenfeld II, SV Tattenhausen II, SV Forsting-Pfaffing II, FC Maitenbeth II (A), DJK-SV Griesstätt II, ASV Rott II, SV Albaching II, TSV Soyen II, SC 66 Rechtmehring II, TSV Hohenthann II, SG Reichertsheim-Ramsau-Gars III, TSV Haag II.

C-Klasse 4 (14): SG Erharting/Niederbergkirchen, Wacker Burghausen II, TuS Mettenheim II, SV Schwindegg II, SV Haiming II, SV Weidenbach II (A), TSV Taufkirchen II (A), TSV Polling II, TV Kraiburg II, SpVgg Jettenbach II, SG Marktl/Stammham II, SV-DJK Emmerting II, SVG Burgkirchen II (A), TSV Obertaufkirchen II.

C-Klasse 5 (13): TuS Engelsberg II, FC Grünthal III, TSV Feichten II, SG Oberfeldkirchen II/Trostberg II, TSV Tittmoning II, SV Kay III, SV Waldhausen II, TSV Heiligkreuz III (N), DJK Otting II, SV Laufen II, TSV Fridolfing III, SV Taching II, DJK Nußdorf II.

C-Klasse 6 (14): TSV Berchtesgaden, SV Marzoll, SG Scheffau-Schellenberg, FC Hammerau II (A), TSV Bad Reichenhall II (A), SV Oberteisendorf III, TSV Petting II, DJK Kammer II, TSV Traunwalchen II, SV Surberg II, WSC Bayerisch Gmain II, SC Weißbach II, SV Neukirchen II, DJK Weildorf III.

ah

Kommentare