Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Augsburg einfach chancenlos

Im Kellerduell zweiter U23-Teams behielt der FC Ingolstadt 04 die Oberhand. Durch diesen Sieg schickten die Schanzer die Augsburger Bundesliga-Reserve auf den letzten Platz der Regionalliga. In der ersten Halbzeit war die Partie noch ausgeglichen. Das Spiel hätte einen anderen Verlauf nehmen können, wenn Moritz Nebel nicht den Elfmeter für Augsburg II vergeben hätte (32.). Keeper Thomas Reichlmayr machte einen guten Job und entschärfte den Ball. In der zweiten Halbzeit setzte Marcel Hagmann entscheidend nach und traf so zum 1:0 (55.). Karl-Heinz Lappe legte nur sechs Minuten später mit einem platzierten Flachschuss auf 2:0 (61.). Das 3:0 durch Stefan Müller in Minute 73 war bereits die Entscheidung. Die Hausherren konnten sich durch diesen wichtigen Dreier etwas von der Abstiegszone absetzen.

Kommentare