Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bamberg gewinnt zum Regionalliga-Auftakt

Toll organisiert und vom Gastgeber FC Eintracht Bamberg ausgerichtet hat am Donnerstagabend ein neues Fußball-Zeitalter im bayerischen Amateur-Spitzen-Fußball begonnen. Vor rund 2.300 Zuschauern im Fuchspark-Stadion wurde die Spielzeit der neuen Regionalliga Bayern, das künftige Aushängeschild in Bayern, mit dem oberfränkischenDerby FC Eintracht Bamberg gegen die SpVgg Bayern Hof eröffnet worden. Den ersten Sieg holten sich die Gastgeber. Nach einer Hereingabe von Viktor Gradl hielt Alexander Deptalla die Fußspitze hin und erzielte in der 66. Minute den ersten Regionalliga-Treffer.

Text: dme

Kommentare