Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nächste Pleite - Wacker wird durchgereicht

Nein, es läuft einfach derzeit nicht beim SV Wacker Burghausen. Gegen den FC Eintracht Bamberg kassierte die Mannschaft von Mario Demmelbauer die vierte Niederlage in Serie, der Regionalligist befindet sich im freien Fall.

Nur noch zwei Punkte vom Relegationsplatz entfernt, geriet Wacker nach 20 Minuten durch Daniel Schäffler in Rückstand. Benjamin Kindsvater konnte vier Minuten später ausgleichen.

Nicolas Görtler stellte für die Franken in der 51. auf 2:1, Silas Göpfert unterlief fünf Minuten vor dem Ende ein Eigentor zum 2:2. Doch aus dem Punktgewinn für Wacker wurde nichts, nur eine Minute später schoss Schäffler den FCE mit seinem zweiten Tor zum Sieg.

Kommentare