Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neuzugänge Steer und Muteba dabei

Buchbach will sich vor Toto-Pokal-Halbfinale den letzten Schliff holen

Samed Bahar und seine Buchbacher testen heute gegen den Salzburger AK.
+
Samed Bahar und seine Buchbacher testen heute gegen den Salzburger AK.
  • Marinus Riedl
    VonMarinus Riedl
    schließen

Buchbach - Der TSV Buchbach tritt heute dem Salzburger AK entgegen. Es ist der wohl letzte Test vor dem Toto-Pokal-Halbfinale, das noch nicht endgültig terminiert ist. Gegner könnte dort Türkgücü München oder Abtswind sein.

Die Terminierung des Testspiels zwischen dem TSV Buchbach und dem Salzburger AK am heutigen Dienstag um 19.30 Uhr ist hinsichtlich der EM-Auftaktpartie zwischen Deutschland und Frankreich alles andere als günstig, doch Trainer Andi Bichlmaier klärt auf: „Markus Raupach hat das vereinbart und hatte das natürlich auf dem Schirm. Aber wir hätten sonst einfach keinen Testspielgegner mehr vor dem Toto-Pokal-Halbfinale bekommen. Und früher am Abend können die Salzburger leider nicht.“ Trotzdem hoffen die Buchbacher, dass die Partie vielleicht schon 15 Minuten eher beginnen kann. „Dann könnten wir das EM-Spiel wenigstens im Sportheim von Anfang an verfolgen“, so Bichlmaier.

Raupach und Bichlmaier haben gegen den Regionalligisten aus Salzburg alle Mann an Bord, wobei auch die Neuzugänge Tobi Steer und Daniel Muteba schon zum Einsatz kommen sollen. Alex Spitzer hingegen ist wohl noch kein Thema. Insgesamt sind für das Testspiel 500 Zuschauer zugelassen, Jahreskarten der abgelaufenen Saison sowie bereits erworbene Tickets für den Liga-Pokal behalten für die Partie ihre Gültigkeit. Das Toto-Pokal-Halbfinale gegen Türkgücü oder Abtswind ist immer noch nicht genau terminiert.

MB.

Kommentare