Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auch Eminoglu wieder im Training

1860 Rosenheim verpflichtet ersten Winterneuzugang

+

Rosenheim - Der TSV Rosenheim hat kurz nach dem Vorbereitungsstart auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Von den BSC Old Boys aus Basel kommt der 20-jährige Luftetar Mushkolaj.

Die Vorbereitung auf die Rückrunde ist beim TSV 1860 Rosenheim schon wieder in vollem Gange. Nun kann der Regionalligist auch den ersten Neuzugang im neuen Jahr verkünden. Wie das Oberbayerische Volksblatt berichtet, wechselt der 20-jährige Luftetar Mushkolaj von den BSC Old Boys aus Basel an die Mangfall.

Mushkolaj spielte in sämtlichen Jugendmannschaften des FC Basel, bevor er zu den Old Boys wechselte. Der Kosovare erhält bei den Rosenheimern einen Vertrag bis 30. Juni 2020. Rosenheims sportlicher Leiter Hans Kroneck zeigt sich gegenüber dem OVB begeistert: "Wir sind sehr froh über die kurzfristige Verpflichtung und sind überzeugt, dass er uns weiterhelfen wird."

Eminoglu wieder im Training

Es gibt zudem noch eine weitere erfreuliche Nachricht aus dem Lager des TSV. Fatih Eminoglu, der vor einem Jahr in einen schweren Autounfall verwickelt wurde, konnte erstmals wieder am Training teilnehmen. Noch im Krankenhaus verlängerte der TSV 1860 Rosenheim vor gut einem Jahr den Vertrag von Eminoglu bis 2020.

Das erste Vorbereitungsspiel für den Regionalligisten steht bereits am kommenden Samstag an, wenn der SV Kirchanschöring auf dem Kunstrasen in der Jahnstraße gastiert. Am 10. Februar geht es dann für eine Woche ins Trainingslager in die Türkei.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie unter ovb-online.de oder in Ihrer gedruckten OVB Heimatzeitung.

Kommentare