Es wird ausnahmsweise eine Tageskasse geben

Achtung Wacker-Fans: Noch gibt es Tickets für das Derby gegen Buchbach

Fans des SV Wacker Burghausen in der Wacker-Arena
+
Noch wurde das Ticket-Kontingent von 400 gegen den TSV Buchbach nicht voll ausgeschöpft.

Burghausen - Noch gibt es Tickets für das Derby im Ligapokal zwischen dem SV Wacker Burghausen und dem TSV Buchbach (Anpfiff 14 Uhr). Deshalb wird es am Samstag ausnahmsweise eine Tageskasse geben.

Nachdem der Vorverkauf für die Regionalliga-Dauerkartenbesitzer inzwischen abgeschlossen ist und die übrigen Tickets am Donnerstagnachmittag in den Online-Verkauf gegeben wurden, sind nur noch knapp 90 Sitzplatz-Tickets (Stand: 18. September) für das anstehende Derby gegen den TSV Buchbach (Samstag, 19. September um 14 Uhr) in der Wacker-Arena verfügbar.


Sobald das Ticket-Kontingent ausgeschöpft ist, ist kein Einlass mehr möglich

Aufgrund dieser Situation gibt es ausnahmsweise eine Tageskasse am Spieltag mit einem extra Eingang und nur einer Kasse. Jeder Besucher der Tageskasse ist verpflichtet, vor dem Kauf am Kassenhäuschen ein Datenblatt ausfüllen. Dafür stehen vor den Kassen Tische mit Formularen bereit. Stifte aus Hygienegründen bitte selbst mitbringen.


Aufgrund des Mehraufwandes gibt es an der Tageskasse einen Aufschlag von 3 Euro pro Ticket (Normal: 18,- Euro; Ermäßigt: 15,- Euro). Sobald das Ticket-Kontingent ausgeschöpft ist, ist kein Einlass mehr möglich. Auch behalten sich die Verantwortlichen (aufgrund der behördlichen Verordnungen) vor, die Tageskasse nur nach Bedarf und nach Möglichkeit bei den nächsten Spielen zu öffnen.

Bis 12 Uhr können Fans noch ein Online-Ticket erwerben

Zur Verpflegung der Besucher werden auf der Haupttribüne beide Kioske geöffnet und hier Getränke sowie Wurstsemmeln verkauft. Nach wie vor haben Fans und Interessierte die Möglichkeit, ihr Ticket über den Online-Ticket-Shop (bis Samstag, 12 Uhr) zu erwerben und dieses in Form eines Print@Home-Tickets auszudrucken.

Der SV Wacker Burghausen bittet seine Besucher darum, Tickets über den Online-Shop (Print@Home-Tickets) zu kaufen, da hier die Daten direkt erfasst werden können und längeren Wartezeiten entgegengewirkt werden kann.

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen

Kommentare