TSV 1860 Rosenheim - FC Augsburg II 0:4

Abpfiff in Rosenheim - 1860 verliert deutlich gegen Augsburg II!

+
Mit einer geschlossenen Teamleistung wollen die Sechziger auch Augsburg bezwingen.
  • schließen

Rosenheim - Der FC Augsburg II gewinnt beim TSV 1860 Rosenheim mit 4:0. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

TSV 1860 Rosenheim - FC Augsburg II 0:4 (0:3)

Rosenheim: 1 Goia - 5 Lenz, 6 Shabani (83. Albrich), 7 Linner, 11 Majdancevic (30. Mushkolaj), 16 Sattelberger, 19 Merdan, 24 Heiß, 35 Madsen, 36 Demolli (83. Neumeier), 37 Moser (C);

Bank: 23 Pfister, 8 Mayer, 25 Hölzl, 61 Eminoglu

Augsburg: 33 Witetschek - 4 Jürgensen, 8 Schuster (72. Pöllner), 11 Lannert, 15 Stanic, 18 Jakob, 22 Russo, 24 Della Schiava (68. Schwarzholz), 27 Malone, 29 Ganda, 30 Petkov (66. Nappo);

Bank: 13 Richter, 5 von Schrötter, 7 Cheon, 25 Lobenhofer

Tore: 0:1 (37.) Jakob, 0:2 (42.) Malone (Foulelfmeter), 0:3 (45.) Malone, 0:4 (69.) Ganda

Gelbe Karte: Heiß, Moser, Kasparetti (Trainer); Rot: Sattelberger (Notbremse)

Schiedsrichter: Eduard Beitinger; Zuschauer: 240

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

Nachtrag: Nach Abpfiff sahen Moritz Moser und Thomas Kasparetti noch die gelbe Karte.

90. Abpfiff! Der FC Augsburg II gewinnt mit 4:0 in Rosenheim. Ein ausführlicher Spielbericht folgt.

90. Für das Fordern einer gelben Karte sieht Matthias Heiß selbst die Verwarnung. Damit fehlt er in der nächsten Woche gesperrt.

87. Matthias Heiß zieht aus 16 Metern ab, schießt aber drüber.

83. Doppelwechsel beim TSV 1860 Rosenheim. Yannick Albrich und Michael Neumeier kommen, dafür gehen Linor Shabani und Laurin Demolli.

81. Matthias Heiß hat sich in einem Luftduell weh getan, er muss behandelt werden. Für ihn geht es aber weiter.

77. Kilian Jakob wird steil geschickt, sein Schuss geht dann aber rechts vorbei.

72. Spielerwechsel beim FC Augsburg II. Markus Pöllner ersetzt Jannik Schuster.

72. Linor Shabani probiert es aus 23 Metern, der Ball geht nur knapp über den Querbalken.

69. Tor für den FC Augsburg II! Die Gäste spielen einen Eckball kurz. Die darauffolgende Flanke findet Joseph Ganda, der nur noch einköpfen muss.

68. Spielerwechsel beim FC Augsburg II. Nicola Della Schiava verlässt das Feld, dafür kommt Felix Schwarzholz.

66. Spielerwechsel beim FC Augsburg II. Sebastiano Nappo kommt für Lukas Petkov.

60. Augsburgs Lasse Jürgense verstolpert einen Ball und Luftetar Mushkolaj ist eigentlich durch, ihm verspringt der Ball aber ebenfalls und so ist die gute Chance dahin.

57. Stefano Russo zieht aus 22 Metern ab, trifft aber nur das rechte Außennetz.

54. Kurios: Augsburg Luaks Petkov führt einen Einwurf so falsch aus, dass er abgepfiffen wird. So etwas sieht man auch nicht häufig.

48. Moritz Moser ist mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und bleibt benommen am Boden liegen. Unverständlicherweise lässt der Schiedsrichter aber zuerst weiterlaufen, ehe er dann doch abpfeift. Das lange Warten sorgt für viel Ärger auf der Trainerbank, Thomas Kasparetti  ist stinksauer. Für Moser geht es aber weiter.

47. 240 Zuschauer haben heute den Weg ins Jahnstadion gefunden.

46. Weiter geht's! Der Unparteiische hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Halbzeit in Rosenheim!

In der ersten halben Stunde waren die Sechziger die bessere Mannschaft und hatten auch die besseren Chancen. Dann verletzte sich aber Danijel Majdancevic und Markus Sattelberger flog (zurecht) mit Rot vom Platz. Ab diesem Zeitpunkt klappte gar nichts mehr bei den Gastgebern, zwei Fehler von Goia und ein Alleingang vom Malone sorgen für den 0:3-Pausenstand.

45. Halbzeit! Der Schiedsrichter pfeift die erste Hälfte ab.

45. Tor für den FC Augsburg II! Das geht jetzt alles zu einfach. Malone wird steil geschickt, alleine vor Goia bleibt er cool und schiebt durch die Beine des Keepers zum 0:3 ein. Die Rosenheimer reklamierten lautstark Abseits, es war aber wohl gleiche Höhe.

42. Tor für den FC Augsburg II! Malone schießt selbst. Goia ist zwar noch dran, trotzdem schlägt der Ball rechts unten ein.

42. Elfmeter für Augsburg! Maurice Malone wird steil geschickt, Alin Goia ist einen Schritt zu langsam und bringt den Augsburger zu Fall. Ein klarer Elfmeter.

37. Tor für den FC Augsburg II! Lasse Jürgensen schießt aus knapp 25 Metern aufs Tor, Alin Goia lässt den Ball nach vorne abprallen. Dort steht Kilian Jakob, der nur noch einschieben muss.

33. Platzverweis für Rosenheim! Markus Sattelberger verliert als letzte Mann einen Zweikampf gegen Maurice Malone, der in den Strafraum ziehen will. Sattelberger läuft dem Augsburger hinten auf und bringt ihn somit zu Fall. Die rote Karte ist die vollkommen richtige Entscheidung.

31. Die nächste Großchance für Rosenheim! Mushkolaj ist auf der rechten Seite nicht zu stoppen, der eingewechselte Stürmer legt den Ball in die Mitte. Dort steht Laurin Demolli, der aber knapp rechts vorbei schießt.

30. Spielerwechsel beim TSV 1860 Rosenheim. Luftetar Mushkolaj ersetzt den verletzten Danijel Majdancevic.

28. Für Majdancevic wird es nicht weitergehen, Luftetar Mushkolaj macht sich bereit.

27. Danijel Majdancevic liegt jetzt am Boden, er greift sich an die Wade und muss behandelt werden.

22. Riesenchance für Rosenheim! FCA-Keeper Witetschek kann einen hohen Ball nicht festhalten, Korbinian Linner kommt an den Ball und muss eigentlich nur noch einschieben. Er zieht aber zu überhastet ab und so ist die Chance dahin.

16. Augsburgs Jannik Schuster ist am Boden liegen geblieben und muss behandelt werden. Für ihn geht es aber weiter.

13. Einen Eckball von links kann Alin Goia nicht festhalten, der Nachschuss von Maurice Malone wird abgeblockt.

10. Die erste Chance für Augsburg. Lasse Jürgensen kommt nach einer Ecke zum Kopfball, zielt aber zu hoch.

8. Danijel Majdancevic kommt aus 16 Metern zum Schuss, Witetschek ist aber zur Stelle und kann den Ball festhalten.

5. Nach einem riskanten und etwas verunglückten kurzen Abstoß von Gästetorwart Daniel Witetschek kommt Linor Shabani im Strafraum zum Schuss, trifft aber den Ball nicht richtig.

3. Laurin Demolli vernascht auf der linken Seite gleich drei Gegenspieler und wird dann gefoult, es gibt Freistoß in aussichtsreicher Position. Danijel Majdancevic bringt den Ball in die Mitte, dort klärt ein Verteidiger zur Ecke.

1. Spielminute: Los geht's! Schiedsrichter Eduard Beitinger hat das Spiel angepfiffen.

13.58 Uhr: Die Mannschaften laufen demnächst ein, danach wird die Gedenkminute, die an diesem Wochenende bundesweit abgehalten wird, durchgeführt.

13.30 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Rosenheimer Jahnstadion, wo der TSV 1860 Rosenheim heute den FC Augsburg II empfängt. Die Rosenheimer wollen mit dem Derbysieg im Rücken heute wieder eine ansprechende Leistung zeigen, um den nächsten Sieg einzufahren. Derzeit wärmen sich beiden Mannschaften auf, in einer halben Stunde geht's los!

Der Vorbericht:

Der FC Augsburg II möchte den guten, positiven Trend der letzten Wochen weiter beibehalten. Die Fuggerstädter haben sich mit guten Ergebnissen aus dem Tabellenkeller rausgearbeitet und stehen derzeit auf Rang 12, nur einen Platz und zwei Punkte vor den Rosenheimern.

TSV-Coach Thomas Kasparetti schätzt den Gegner so ein: "Ich erwarte eine sehr spielfreudige Mannschaft mit guter Technik und gutem Positionsspiel. In den letzten Wochen wurde die Mannschaft auch immer wieder mit ein paar Spieler aus dem erweiterten Kader der Bundesligamannschaft verstärkt. Das gibt Augsburg zusätzlich Stabilität. Wir werden uns gut darauf einstellen." Im Hinspiel verloren die Sechziger denkbar knapp durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 0:1, nachdem man lange Zeit in Unterzahl den Augsburgern Paroli geboten hat. 

"Wir wollen defensiv Kompakt stehen. Darauf haben wir in der letzten Woche unsere Trainingsarbeit ausgerichtet. Matze Heiß, Georg Lenz und Alin Goia haben das letzte Woche beim Sieg in Burghausen richtig gut gelöst, nichts zugelassen. Daran wollen wir anknüpfen", gibt sich Kasparetti optimistisch. Der Sieg im Derby gegen Burghausen hat gut getan, sowohl dem Selbstvertrauen als auch dem Bild in der Tabelle. Für beide Mannschaften gilt es jetzt nachzulegen. Die besten Voraussetzungen für eine spannende Partie.

_

dg/TSV 1860 Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Auch interessant

Kommentare