+++ Eilmeldung +++

Warnsirenen ausgelöst 

Chemieunfall bei Frankfurt: Feuerwehr sperrt zwei Stadtteile für den Verkehr komplett

Chemieunfall bei Frankfurt: Feuerwehr sperrt zwei Stadtteile für den Verkehr komplett

Vorschau: TSV Buchbach - FV Illertissen

Buchbach will Gunst der Stunde nutzen

+
Anton Bobenstetter, Andreas Bichlmaier und Sepp Harlander hoffen heute auf den dritten Heimsieg der Saison.

Buchbach - Kann der TSV Buchbach die Gunst der Stunde nutzen und am Freitag den nächsten Dreier aufs Habenkonto packen? Die Rot-Weißen erwarten am 14. Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern den FV Illertissen, der sich erstmalig im Kampf um den Klassenerhalt befindet.

Seit dem 10. Oktober 2015 hat es im Duell zwischen den beiden Vereinen keinen Sieger mehr gegeben, die letzten fünf Vergleiche endeten allesamt Unentschieden. Mit einem erneuten Remis könnte die Buchbacher wohl deutlich besser leben als der zweifache Amateurmeister, der auf Rang 15 abgestürzt ist. Vor ziemlich genau drei Jahren setzten sich die Oberbayern im Vöhlin-Stadion nach einer furiosen zweiten Hälfte mit 3:1 durch, Christian Brucia egalisierte damals den Pausen-Rückstand, die weiteren Treffer erzielten Stefan Denk und Patrick Drofa. Letzterer ist nach sechswöchiger Verletzungspause wieder fit und steht im Aufgebot.

Die beiden einzigen Siege der Illertaler in zwölf Vergleichen stammen aus der Premierensaison der Regionalliga Bayern, man kann also schon sagen, dass Buchbach nicht gerade der Lieblingsgegner des FV Illertissen ist, der ja in den letzten Jahren stets vor Buchbach in der Tabelle stand. Nach dem Rückstritt von Stefan Anderl, der den Trainerposten in Illertissen erst im Sommer übernommen, nun aber aus gesundheitlichen Gründen seinen Job zur Verfügung gestellt hat, konnten die Gäste Anfang der Woche mit Marco Küntzel (42.) einen neuen Coach verpflichten. Der ehemalige Bundesligaprofi, der für Borussia Mönchengladbach, Arminia Bielefeld und Energie Cottbus gespielt hat, war zuletzt Co-Trainer beim Bayernligisten TSV Schwaben Augsburg. Sein größter Erfolg als Chefcoach war die Meisterschaft 2013/2014 mit dem BC Aichach in der Bayernliga Süd.

Inwieweit der Trainerwechsel beim FV Illertissen, der auswärts in dieser Saison noch ohne Sieg ist, gleich Früchte trägt, muss man abwarten. Sportvorstand Karl-Heinz Bachthaler erwartet jedenfalls keine Wunderdinge: „Mental ist die Mannschaft am Tiefpunkt angelangt. Wir spielen weit unter unseren Möglichkeiten. Auf Küntzel wartet viel Arbeit.“ Bachthaler, einst selbst viele Jahre Coach beim FVI wünscht sich wieder mehr Konstanz auf dem Trainerposten, weiß aber auch, dass es nun erst mal darum geht, überhaupt die Klasse zu erhalten: „Wir müssen uns gewaltig steigern, um die Trendwende zu schaffen. In der Vorsaison hat man am Beispiel Memmingen gesehen, dass es sehr schwierig ist, als vermeintlich hoch eingeschätzte Mannschaft aus so einer Situation herauszukommen.“

Wie es ist, Woche für Woche gegen den Abstieg zu kämpfen, weiß man bei den Buchbachern nach den letzten Jahren ganz genau. Und auch in dieser Saison ist ja die Vorgabe einzig und allein der Klassenerhalt. Gelänge am Freitag ein weiterer Dreier, wäre die halbe Miete fast schon eingefahren. „Das ist wieder ein Sechs-Punkte-Spiel“, sagt Trainer Anton Bobenstetter, der vor Illertissen warnt: „Wenn ich alleine so einen Mann wie Felix Schröter sehe, der von Schalke II gekommen ist, sagt das alles über die Qualität des Gegners: „Schröter ist eine echte Granate, die wir irgendwie in den Griff bekommen müssen. Überhaupt hat der Gegner in dieser Saison schon viele gute Spiele gemacht, wenngleich die Ergebnisse halt nicht immer gepasst haben. Für uns wird das kein Spaziergang.“ Anders als in der Vergangenheit steht dem Buchbacher Trainerteam Anfang Oktober der gesamten Kader zur Verfügung. „Das will ich gar nicht laut sagen. Ich hoffe bloß, dass das jetzt so bleibt“, sagt Bobenstetter, der angesichts der Pokalaufgabe am Mittwoch gegen die Löwen und des Ligaauftritts mit Sonderzugfahrt nach Schalding am 13. Oktober sein Personal auch benötigen wird.

Pressemitteilung TSV Buchbach (MB)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare