Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung TSV Buchbach

Buchbach startet am Mittwoch in die Vorbereitung

+
Buchbachs sportlicher Leiter Georg Hanslmaier ist guter Dinge.

Buchbach - Am kommenden Mittwoch steigt auch der TSV Buchbach in die Vorbereitung auf die Restsaison in der Regionalliga Bayern ein. Das Trainergespann Anton Bobenstetter und Andreas Bichlmaier hat ein intensives Vorbereitungsprogramm erarbeitet, Höhepunkt ist natürlich das Trainingslager in Portugal.

Vor den verbleibenden zwölf Spielen in der höchsten deutschen Amateurklasse liegen die Rot-Weißen mit 33 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. „Wir möchten den Sack natürlich so bald wie möglich zumachen und den Klassenerhalt sicherstellen, damit wir für die neue Saison zeitnah und vernünftig planen können“, so Buchbachs Sportlicher Leiter Georg Hanslmaier, der mit der Ausbeute der ersten 22 Saisonspielen zufrieden ist: „Wir stehen recht ordentlich da. Vor allen Dingen hatten wir auch Glück, was die Verletzungen anbelangt. Wir hoffen natürlich, dass dies auch weiterhin so sein wird. Dann ist mir nicht bange, dass der TSV Buchbach auch in der kommenden Regionalligasaison dabei sein wird. In trockenen Tüchern ist freilich noch nichts, trotzdem habe ich ein gutes Gefühl. Auch in den vergangenen Spielzeiten haben wir nach der Winterpause immer noch Gas geben können.“

Trainingslager in Portugal als Highlight

Personelle Veränderungen hat es beim Tabellensiebten in der Winterpause bislang nicht gegeben, laut Hanslmaier ist in dieser Hinsicht auch nichts geplant: „Wir sind mit unserem Kader zufrieden, werden aber sicher im Sommer versuchen den Kader mit jungen Spielern aufzufrischen.

Das erste Testspiel steigt am kommenden Samstag um 13 Uhr beim Bayernligisten FC Unterföhring, tags darauf ist um 12 Uhr Test Nummer zwei beim TSV 1860 München II angesetzt, der ebenfalls in der Bayernliga spielt. Und auch die SpVgg Hankofen-Hailing, bei der am 3. Februar um 13 Uhr gespielt wird, ist ja in der Bayernliga angesiedelt. Im Trainingslager an portugiesischen Algarve sind dann traditionell auch zwei Spiele vorgesehen, die Gegner stehen allerdings noch nicht fest. Nach der Rückkehr aus dem Süden Europas soll es am 19. Februar um 18 Uhr in Buchbach mit dem Test gegen den Bayernligisten FC Ismaning weitergehen, der ja vom Ex-Buchbacher Mijo Stijepic gecoacht wird. Die Generalprobe ist für 23. Februar um 14 Uhr gegen den SV Donaustauf aus der Landesliga Mitte geplant, ehe der Saisonstart am 2. März um 14 Uhr bei Schlusslicht SV Heimstetten auf dem Programm steht, gegen den Aufsteiger haben die Buchbacher nach der 2:5-Heimschlappe im Herbst noch eine Rechnung offen.

Pressemitteilung TSV Buchbach (MB)

Kommentare