Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alle Ergebnisse im Überblick

Toto-Pokal-Viertelfinale: TSV 1860 München scheitert an Regionalligist Illertissen

Der TSV 1860 München mit Keeper Marco Hiller scheiterte im Toto-Pokal-Viertelfinale.
+
Der TSV 1860 München mit Keeper Marco Hiller scheiterte im Toto-Pokal-Viertelfinale.

Pokalwoche in Bayern: am Dienstagabend stand das Viertelfinale im bayerischen Toto-Pokal an. Während der TSV 1860 München zum Regionalligisten FV Illtertissen reisen musste, empfing der VFB Eichstätt im Derby den FC Ingolstadt. beinschuss.de gibt einen Überblick über alle Ergebnisse der Viertelfinalpaarungen.

München - Die Runde der letzten acht Mannschaften im bayerischen Toto-Pokal fand am Dienstagabend statt. Dabei war keine Mannschaft aus dem Kreis Inn/Salzach mehr mit von der Partie.

Derby zwischen VfB Eichstätt und dem FC Ingolstadt

Der TSV 1860 München war beim Titelverteidiger FV Illertissen zu Gast und dem Regionalligisten gelang gegen den Drittligisten die Überraschung. Vor über 1.600 Zuschauern setzte sich der FVI, der vor der Pokal-Partie noch einen Trainerwechsel vollzog, mit 1:0 durch und steht damit im Halbfinale. Das Tor des Tages erzielte Maurice Strobel bereits nach einer Viertelstunde.

Eine weitere Überraschung gelang dem Bayernligisten ATSV Erlangen, der sich gegen den Regionalligisten 1. FC Schweinfurt im Elfmeterschießen durchsetzte. Auch in den beiden weiteren Partie zwischen dem VfB Eichstätt und dem FC Ingolstadt, sowie den Würzburger Kickers und der DJK Vilzing musste die Entscheidung vom Punkt gefunden werden. Dabei setzte sich jeweils der Favorit am Ende durch.

Alle Ergebnisse aus dem Toto-Pokal-Viertelfinale im Überblick

  • VfB Eichstätt - FC Ingolstadt 04: 5:6 n.E
  • ATSV Erlangen - 1. FC Schweinfurt: 6:5 n.E
  • FC Würzburger Kickers - DJK Vilzing: 7:6 n.E
  • FV Illertissen - TSV 1860 München: 1:0

gz/ma

Kommentare