Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorschau: SV Burgweinting - SV Wacker Burghausen

Burghausen mit der „B-Elf“ nach Regensburg

+

Regensburg - Nachdem Burghausens Trainer Wolfgang Schellenberg in der Regionalliga fünf Mal in Folge die gleiche Startformation auf Feld geschickt hat, wird am Mittwoch beim Pokalauftritt um 18.30 Uhr in Burgweinting kräftig rotiert.

Es werden die Spieler zum Zug kommen, die seit Wochen auf der Matte stehen“, macht der Burghauser Trainer klar, dass das Stammpersonal erst mal Pause hat. Neben den bisherigen Reservisten gehört auch der lange verletzte Manuel Omelanowsky zum Aufgebot beim Regensburger Kreisligisten. „Je nach Spielstand und Situation wird auch Omo zum Einsatz kommen“, verrät Schellenberg, der von seiner „B-Elf“ einen souveränen Sieg erwartet.

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen (MB)

Kommentare