Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Starspieler fällt aus

Bitter für Meister München: Pinizzotto fällt wochenlang aus

EHC Red Bull München - Schwenninger Wild Wings
+
Steve Pinizotto fällt aus.

Für den EHC Red Bull München bleibt neben dem Jubel über den 4:3-Sieg gegen die Augsburger Panthers ein fader Beigeschmack.

Der deutsche Eishockey-Meister EHC Red Bull München muss nach eigenen Angaben mehrere Wochen auf seinen Stürmer Steve Pinizzotto verzichten. Wie der Klub am Montag mitteilte, zog sich der 33-Jährige beim Heimsieg gegen die Augsburger Panther am vergangenen Freitagabend (4:3) eine Beinverletzung zu und steht bis auf weiteres nicht zur Verfügung. Genauere Angaben machten die Münchner nicht. Pinizzotto war hinter Keith Aucoin und Nationalspieler Brooks Macek bislang drittbester Scorer beim Titelverteidiger.

SID

Kommentare